FPÖ-Mölzer: Schlüsselfigur der Muslimbruderschaft bei Workshop in Wien

Wiener König Abdullah Zentrum als Gastgeber für Ibrahim El-Zayat

Wien (OTS) - Im Zuge der gestrigen Sitzung des Nationalrats brachte der freiheitliche Abgeordnete Wendelin Mölzer eine Anfrage ein, die die Einladung einer zentralen Schlüsselfigur der Muslimbruderschaft in das Wiener König Abdullah Zentrum klären soll. Ibrahim El-Zayat, der als Begründer zahlreicher Tarnorganisationen der Muslimbruderschaft in Europa bekannt ist, reiste zu einem Workshop, der der Gründung des Muslim-Jewish Leadership Council (MJLC) diente, nach Wien. El-Zayat, der einem Urteil des Oberlandesgerichts München zufolge offiziell als Funktionär der Muslimbruderschaft bezeichnet werden darf, hält Kontakt zu zahlreichen zentralen Figuren der Muslimbruderschaft in verschiedenen arabischen Ländern.

"Dass das König Abdullah Zentrum in Wien ausgerechnet eine Schlüsselfigur der Muslimbruderschaft und des politischen Islam in Europa zu diesem Workshop eingeladen hat lässt die Befürchtung aufkommen, dass das Zentrum die Etablierung radikaler islamischer Strömungen in Österreich unterstützen könnte", hält Mölzer fest, der gleichzeitig die Österreichische Bundesregierung als Gründungsmitglied des König Abdullah Zentrums dazu aufruft, diesen Vorfall ernst zu nehmen und offiziell zu den Vorgängen im Wiener König Abdullah Zentrum Stellung zu beziehen. "Die Bundesregierung muss hier schnell reagieren um diese und ähnliche Aktivitäten seitens des König Abdullah Zentrums zu beenden, soll Wien nicht zur neuen Drehscheibe islamischer Aktivitäten innerhalb Europas werden", bekräftigte Mölzer seine Bedenken bezüglich der Causa.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0003