"Buntes und selbstbewusstes" Wien im Rosenstolz 2015

Das 15. Festival des Wienerliedes und der Wiener Musik präsentiert sich von 2. bis 31. Oktober am Spittelberg.

Wien (OTS/RK) - Zum 15. Mal werden der Wiener Musik stolz Rosen gestreut. Das Eröffnungskonzert von "Wien im Rosenstolz" bestreiten am 2. Oktober, ab 17 Uhr, vor und im Theater am Spittelberg (7., Spittelberggasse 10) gleich mehrere Gruppierungen. Zum Beispiel das junge Duo Manuela Diem & Marie-Theres Stickler, die singen und musizieren. Die vier Musiker von Bratfisch wollen bei diesem Konzert musikalische und nationale Grenzen sprengen, denn sie verbinden Reggae mit Balkansound und Landler mit Latin. Wiener Blond wiederum begibt sich in schwarze Abgründe von Musiksatiren und die Gruppe Naschmarkt bietet akustische Schmankerl von Marsch über Polka bis Csárdas.

Schmalz, Schmerz und Schmäh ist Wienerlied

"Zwischen Rosenkavalieren und Rosenverkäufern im vergilbten Konzert-Café der Wienerlied-Legende Schmid Hansl hatte ich die Idee zu Wien im Rosenstolz", sagt Festivalleiterin Nuschin Vossoughi. Und 15 Jahre später ist Wiener Musik in unterschiedlichen Ausprägungen mit jungen MusikerInnen und altbewährten Formationen zu hören. Der Jazztrompeter Thomas Gansch spielt am 4. Oktober schneller als das Ohr folgen kann; mit ihm Raphael Wressnig auf der Hammond-Orgel, die klingt als wäre sie aus einer anderen Zeit.

Am 7. und 12. Oktober stimmen Ernst Molden und Der Nino aus Wien tiefgründige Songs an. Am 18. Oktober feiert Karl Hodina mit musikalischen Gästen seinen 80. Geburtstag. Richard Österreicher leitet dieses Fest mit Beiträgen des Diknu-Schneeberger-Trios, des Lalá Vocalensembles und anderen mehr. Auch schon seit 40 Jahren schrammelt Neuwirth extrem (20. Oktober). Die Strottern kommen am 29. und 30. Oktober mit Gästen auf den Spittelberg. Den Schlussakkord 2015 spielt am 31. Oktober das Trio Lepschi.

Mehr Informationen und Tickets: www.rosenstolz.at

(Schluss) heb

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Barbara Hecher, Stadtredaktion
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81096

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015