ASFINAG Verkehrsprognose: Fahrweise bitte an herbstliche Wetterbedingungen anpassen

Kontrollen an deutscher Grenze und Ansturm auf Oktoberfest sorgen für Verzögerungen

Wien (OTS) - Der Sommer ist auch kalendarisch Geschichte, die neue Jahreszeit stellt sich bereits mit deutlicher Abkühlung und wechselhaftem Wetter ein. Die ASFINAG appelliert daher an die Verkehrsteilnehmer die Fahrweise an die Bedingungen anzupassen. "Vor allem die niedrigeren Temperaturen können dafür sorgen, dass mit Sommerreifen die Bremswege länger werden", weiß ASFINAG-Verkehrssicherheitsexperte Bernhard Lautner. Ab plus sieben Grad und weniger lässt die Haftung von Sommerreifen im Vergleich zu Winterreifen bekanntlich nach.
Zu Verzögerungen kann es durch die Grenzkontrollen nach wie vor an den Grenzübergängen Nickelsdorf an der A 4 Ost Autobahn sowie in Richtung Deutschland am Walserberg bei Salzburg und auf der A 8 Innkreis Autobahn bei Suben in Oberösterreich kommen. Für zusätzlichen Verkehr sorgt auch das Oktoberfest in München.

Neuralgische Baustellenbereiche:

A 1 West Autobahn:
Bei der Anschlussstelle Pressbaum sind ab 28. September bis 11. Oktober Auf- und Abfahrt der Richtungsfahrbahn Salzburg gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Großram bzw. Altlengbach.
Die Arbeiten für die Instandsetzung der Betondecke zwischen Altlengbach und St. Christophen auf der Richtungsfahrbahn Salzburg laufen. Die Verkehrsführung erfolgt durch Sperre des dritten Fahrstreifens und Verschwenk der zwei verbleibenden Fahrstreifen Richtung Mittelstreifen.
Von Freitag 25. September bis Sonntag 27. September ist die Abfahrt Melk wegen einer Fahrbahnerneuerung auf der Richtungsfahrbahn Salzburg gesperrt. Die beschilderte Umleitung (U 16a) erfolgt über die Anschlussstelle Loosdorf und das Landesstraßennetz.

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Walter Mocnik
Pressesprecher Steiermark und Kärnten
Tel.: +43 (0) 664 60108-13827
walter.mocnik@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001