BSV-Wahl: Gnesda neuer Bundesschulsprecher

Schülerunion stellt zum elften Mal in Folge Bundesschulsprecher – Pressekonferenz am Montag, 21.09.

Strobl (OTS) - Heute, Sonntag, fand die Bundesschülervertretungswahl (BSV-Wahl) in Strobl am Wolfgangsee statt. Der 18-jährige Maximilian Gnesda (Schülerunion) wurde in diesem Rahmen zum neuen Bundesschulsprecher und somit zum Vertreter von 1,1 Millionen Schülerinnen und Schüler gewählt. Am Montag, 21.09 um 10:00 Uhr, wird Gnesda sich und seine Forderungen bei einer Pressekonferenz präsentieren.

Maximilian Gnesda ist 18 Jahre alt und besucht die Vienna Business School Schönborngasse. Er wurde im Juli zum Landesschulsprecher wiedergewählt und war letztes Jahr bereits Bundesschulsprecher-Stellvertreter. Seine Forderungen wird der Neo-Bundesschulsprecher am Montag, 21.09.2015 um 10:00 Uhr, im Rahmen einer Pressekonferenz präsentieren.

"Ich werde im nächsten Jahr eine starke Stimme für Österreichs Schülerinnen und Schüler sein. Gemeinsam mit den Schulpartnerinnen und Schulpartnern werden wir auf Missstände in unserem Bildungssystem hinweisen und gemeinsam konstruktive Verbesserungsvorschläge formulieren", so der frischgebackene Bundesschulsprecher.

Fotos zur honorarfreien Verwendung auf www.presse.schuelerunion.at

"Ich bin stolz darauf sagen zu können, dass die Schülerunion zum elften Mal in Folge den Bundesschulsprecher stellt. 27 von 29 Mandaten in der Bundesschülervertretung sprechen eine klare Sprache:
Die Schülerinnen und Schüler sind zufrieden mit der Vertretungsarbeit der Schülerunion. Ich gratuliere Maximilian zu seiner Wahl und freue mich schon auf die Zusammenarbeit im nächsten Jahr", so Philipp Kappler, Bundesobmann der Schülerunion.

PK "Neuer Bundesschulsprecher stellt sich und seine Forderungen vor" Datum: 21.09.2015
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Ort: Vienna Business School Schönborngasse 3-5, 1080 Wien
Anfahrt: Nähe U6 Josefstädterstraße und U2 Rathaus, Buslinie 13A Station "Theater in der Josefstadt" sowie mit den Straßenbahnlinien 2, 5 und 33 Station "Albertgasse"

Neben dem Bundesschulsprecher wurden auch die Stellvertreterinnen bzw. Stellvertreter und Bereichssprecherinnen bzw. Bereichssprecher für BMHS, AHS und BS sowie der Zentrallehranstaltensprecher gewählt. Mit Maria Steiner (AHS, Niederösterreich), Wolfgang Dummer (BMHS, Tirol), Katharina Pregartner (BS, Steiermark) und Philipp Vogt (ZLA, Wien) kommen auch diese allesamt aus der Schülerunion

Rückfragen & Kontakt:

Florian Dagn
Pressesprecher
Florian.dagn@schuelerunion.at
0664 887 89 866

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OSU0001