Urologische Informationstage im AKH Wien

Operationsroboter zum Angreifen

Wien (OTS) - Im AKH Wien finden am 21. und am 22. September 2015 urologische Informationstage anlässlich der "urology week" der Europäischen Gesellschaft für Urologie statt. Ziel ist das öffentliche Bewusstsein für urologische Erkrankungen zu stärken. Patientinnen und Patienten können den Operationsroboter daVinci im AKH Wien besichtigen und selbst bedienen.

Der daVinci Si-Operationsroboter verfügt über zwei Konsolen zur Durchführung minimal invasiver Eingriffe im Bereich der Urologie, der Gynäkologie und der Herz-Thoraxchirurgie. Bei der roboterassistierten Chirurgie bedienen die OperateurInnen die Instrumente über die Konsolen und dadurch wird die fächerübergreifende Zusammenarbeit bei einem chirurgischen Eingriff wesentlich erleichtert. Es wird ein 3D-HD-System verwendet, das eine 12-fach vergrößerte Sicht in den Körper der PatientInnen ermöglicht. Das System überträgt alle Handbewegungen in kleinere, präzisere Bewegungen an winzige Instrumente im Körper der PatientInnen.

Das fahrbare Gerät ist seit einem Jahr im OP-Bereich des AKH Wien im Einsatz und wurde um rund 1,5 Mio. Euro beschafft. Zur Anwendung kommt der OP-Roboter beispielsweise zur Prostataentfernung bei Tumorerkrankungen oder bei bestimmten Erkrankungen der Speiseröhre. Die PatientInnen profitieren von diesen minimal invasiven Eingriffen durch die besonders hohe Präzision und durch kleinste Schnitte bei der Durchführung und können sich somit rascher von der Operation erholen.

Für die OperateurInnen des AKH Wien und der MedUni Wien ist die roboterassistierte Chirurgie sicherer und weniger belastend. Auch die Beaufsichtigung und Ausbildung von AssistenzärztInnen wird durch den OP-Roboter erleichtert und das frühzeitige Heranführen an komplexe Eingriffe ermöglicht.

Ort: AKH Wien, Treffpunkthalle E05
Datum: 21. und 22.9.2015
Zeit: 10:00-14:00 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

Karin Fehringer, MBA
Leiterin Informationszentrum und PR
Direktion Teilunternehmung
Allgemeines Krankenhaus der Stadt Wien
- Medizinischer Universitätscampus
Tel.: 01 40400-12160
E-Mail: presse@akhwien.at
www.akhwien.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003