Wien-Wahl 2015: Wahlkarten bereits jetzt beantragen

Bereits rund 30.000 Anträge online unter www.wahlen.wien.at eingelangt

Wien (OTS) - "Wahlen sind die wichtigste Möglichkeit der Mitbestimmung. Wir betreiben daher einen großen Aufwand, um die Wienerinnen und Wiener optimal über die Wahl und ihre Wahlmöglichkeiten zu informieren - mit Erfolg! So gibt es zum Beispiel großen Zuspruch zum Service der Online-Beantragung von Wahlkarten. Bereits rund 31.000 Wahlkartenanträge wurden für die Wiener Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen 2015 über dieses Service gestellt", erklärt die in Wien für Wahlen zuständige Stadträtin Sandra Frauenberger. Den Online-Wahlkartenantrag findet man unter www.wahlen.wien.at.

Zusatzservice: Aussendung inklusive Wahlkartenantrag an alle Wahlberechtigten

Als zusätzliches Service wird ab sofort eine Aussendung an alle Wahlberechtigten versendet, die über die Möglichkeit der Wahl mit einer Wahlkarte und der Briefwahl im Detail informiert. In dieser Aussendung befindet sich auch ein Wahlkartenantrag samt Rücksendekuvert.

Die Wahlkarten werden ab 23. September 2015 in den zuständigen Wahlreferaten der Magistratischen Bezirksämter ausgestellt.

Wenn eine Wahlkarte für die Wiener Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen ausgestellt wurde, darf man ohne diese Wahlkarte nicht an den Wahlen teilnehmen. Die Wahlkarte wird auch dann benötigt, wenn man am Wahltag doch im zuständigen Wahllokal seine Stimme abgeben möchte. Duplikate für abhanden gekommene oder unbrauchbar gewordene Wahlkarten dürfen nicht ausgestellt werden.

Nähere Informationen zur Wahlkarte

Wahlkartenanträge können bis 7. Oktober 2015 schriftlich (z.B. online unter www.wahlen.wien.at) und bis 9. Oktober 2015, 12.00 Uhr, persönlich im zuständigen Wahlreferat des Magistratischen Bezirksamtes gestellt werden. Hinweis: Im 4., 6. und 8. Bezirk gibt es eigene Wahlreferate außerhalb des Bezirksamtes. Mit der Wahlkarte kann anschließend per Briefwahl oder in einem beliebigen Wiener Wahlkarten-Wahllokal gewählt werden.

Eine für die Briefwahl benutzte Wahlkarte muss bis spätestens am Wahltag, dem 11. Oktober 2015, 17.00 Uhr, per Post, Botin bzw. Boten oder durch persönliches Abgeben bei der zuständigen Bezirkswahlbehörde einlangen.

Informationen zur Briefwahl, zur Beantragung einer Wahlkarte, über die Standorte der Wahllokale sowie alle weiteren Informationen zu den Wiener Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen 2015 sind online unter www.wahlen.wien.at abrufbar. Darüber hinaus steht das Wiener Stadtinformationszentrum unter der Telefonnummer 01/525 50 gerne zur Verfügung. (Schluss)bea

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Berger
Mediensprecher Stadträtin Sandra Frauenberger
+43 1 4000 81295
a.berger@wien.gv.at
www.sandra-frauenberger.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001