Tausende Jugendliche bei der LAJUNA 2015

Wien (OTS) - Gestern fand an über 50 Orten in ganz Wien die 7. "LAJUNA - Lange Nacht der Jugendarbeit" statt. Viele tausend Jugendliche folgten der Einladung zu Aktivitäten und Unterhaltung.

Ob Move it on stage, Game of S.K.A.T.E oder Kabinenparty - Du hast die Wahl! - das Programms war wieder vielfältig und abwechslungsreich. "Die Jugendlichen haben sich begeistert an den Events beteiligt und bei Diskussionen oder sportlichen Wettbewerben mitgemacht. Die LAJUNA ist nicht nur eine Gelegenheit die Angebote der Wiener Jugendarbeit zu präsentieren, sondern bietet Jugendlichen auch eine Bühne um ihre Wünsche, ihr Können und ihre Fähigkeiten zu präsentieren. Ich freue mich, dass auch dieses Jahr wieder so viele junge Menschen diese Möglichkeit wahrgenommen haben", so Jugendstadtrat Christian Oxonitsch.

Für alle etwas dabei

Jede Menge jugendkulturelle Höhepunkte gab es zum Beispiel am "Spitz" im 21. Bezirk bei "Platz da Oida! Reloaded" mit Show Acts & DJ-Line und einem "Nacht Graffiti-Workshop" und bei der "Silent Disco" von Balu&Du in der Zamhofgasse im 11. Bezirk. Hier bediente ein Soundsystem über Kopfhörer die Ohren - ohne jemanden zu stören - und ein tolles Buffet den Magen. "Rock The Street#17" hieß es beim Clemens-Hofbauer-Platz im 17. Bezirk, wo viele lokale Einrichtungen für ein tolles "Grätzelfest" mit Radparcours, Akrobatik und Kreativstationen sorgten.

Nur wer wählt, redet mit!

Aber auch die bevorstehende Wahl war für die Einrichtungen der Wiener Kinder- und Jugendarbeit ein Thema. An zahlreichen Plätzen, Parks und Jugendtreffs ging es um Spaß, aber auch um Information und Diskussion.

Von der "Wahlkabinenparty" im Jugendtreff Donaustadt, dem "Demo_crazy Kenn_i_di" auf der Kennedybrücke, wo Streetwork Hietzing vom Verein Rettet das Kind zu Probewahlen einlud, bis zur "#InitiativeWahlrecht" vom Verein Wiener Jugendzentren, bei der über den grundsätzlichen Zugang zu den Themen Wahlrecht und Staatsbürgerschaft diskutiert wurde, bot sich den jungen Wienerinnen und Wienern vielerorts ein spannender Abend rund um Demokratie und Wahlen. Bei vielen Events gab es für Jugendliche, die heuer erstmals wahlberechtigt sind, Informationen zur Wahl und neben der Möglichkeit an Probewahlen teilzunehmen, wurden Diskussionen mit Vertreterinnen und Vertretern der wahlwerbenden Parteien abgehalten, an denen sich viele aktiv beteiligten und ihre Meinung zu verschiedenen Themen kundgeben konnten. Dieses Angebot wurde mit der neuen Infobroschüre "Geh wählen" abgerundet.

"Ich bin stolz, wie sehr sich Wiener Jugendliche für ihre Anliegen, aber auch für wichtige gesellschaftspolitische Themen engagieren", so Oxonitsch. "Ich möchte bei dieser Gelegenheit allen Beteiligten herzlich für ihren Einsatz danken, Wien hat im internationalen Vergleich in puncto Jugendbetreuung eine Vorreiterrolle!", freute sich Jugendstadtrat Oxonitsch über das Gelingen der siebenten "Langen Nacht der Jugendarbeit".

Mehr als 50 Locations - Vielfalt und Abwechslung

Der Bogen der Angebote spannte sich aber noch weiter, zum Beispiel gingen die BesucherInnen von "Science made in Simmering" der Frage nach altem Wissen und neuesten Technologien nach, die "Fete Blanche et Noir" lud mit Armpainting, Elektroswing-Musik und dem Kino unter Sternen zu "Charlie Chaplin reloaded" ein und Sportbegeisterte konnten sich beim "Game of S.K.A.T.E-Contest" in der Skatearea23 oder beim "Abschiedskick" vom Verein Come In in Liesing austoben. Die "Stadtpark Wiesen Jam" bot Akrobatik, Kunst und Musik und bei "Spiel, Spaß - die Neulerche rockt!" war auf der für Autos und Straßenbahn gesperrten Straße mit Slackline, Tischfußball, Malwand und coolem Musikangebot für jede Altersgruppe etwas dabei!

Rückfragen & Kontakt:

Brigitte Ladner
MA 13 - Bildung und außerschulische Jugendbetreuung
Fachbereich Jugend
Telefon: 01 4000 84387
E-Mail: brigitte.ladner@wien.gv.at
www.bildungjugend.wien.at

Mag. Florian Weis
Mediensprecher Stadtrat Christian Oxonitsch
+43 1 4000 81440
+43 676 8118 81440
florian.weis@wien.gv.at
http://www.oxonitsch.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002