Raub in Juwelier Geschäft in Wien-Innere Stadt: Zwei Tatverdächtige flüchtig, keine Verletzten

Wien (OTS) - Heute kurz nach 14 Uhr wurde einem vermeintlichen Kunden Einlass in ein Juweliergeschäft in der Wiener Innenstadt gewährt. Als der gut gekleidete Mann die Räumlichkeiten betreten hatte, stürmte plötzlich eine zweite Person in das Geschäft. Während einer der Männer die drei anwesenden Angestellten mit einer schwarzen Pistole bedrohte, brach dessen Komplize mit einem mitgeführten Werkzeug einige Vitrinen auf. Daraus entnahmen beide Schmuckstücke und flüchtete im Anschluss mit der Beute in bislang unbekannter Höhe aus dem Geschäft. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang negativ. Bei dem Vorfall wurden keine Personen verletzt.
Erste Personsbeschreibung:
1) männlich, ca. 28 bis 30 Jahre alt, Bekleidung: dunkles Sakko, hellblaues Hemd, Jeanshose
2) männlich, ca. 35 Jahre alt, Halbglatze, weiße Oberbekleidung, Maskierung: Tuch, Bewaffnung: schwarze Pistole
Sachdienliche Hinweise (auch vertraulich) werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01-31310-33800 (Journaldienst) erbeten.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Michaela ROSSMANN
+43 1 31310 72117
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0007