Ceenema at its best – LET’S CEE Film Festival startet am 01. Oktober in Wien

Wien (OTS) - Vom 1. bis 11. Oktober 2015 findet in Wien das vierte LET´S CEE Film Festival statt. Gezeigt werden 118 Produktionen aus Zentral- und Osteuropa einschließlich der Kaukasus-Region und der Türkei: die meisten als Österreich-Premieren in Originalsprache mit deutschen oder englischen Untertiteln. Davon werden 41 der Filme in einem der vier stark besetzten Wettbewerbe (für Spiel-, Dokumentar-, Kurz- und Debütfilme) laufen.

Magdalena Żelasko, Gründerin und Direktorin des von Cineplexx International unterstützten Festivals unterstreicht: "Initiativen, die explizit darauf abzielen, den kulturellen Dialog zwischen Menschen unterschiedlicher ethnischer Herkunft zu fördern, sind heute wichtiger denn je. Das zeigen die aktuellen Entwicklungen Tag für Tag auf dramatische Art und Weise. Und sie werden noch bedeutsamer werden."

Den Rahmen der Veranstaltung, der eine breite Palette von anspruchsvollen Arthouse-Filmen bis hin zu nationalen Publikumshits umfasst, bilden heuer zwei Produktionen aus der Balkanregion: Das bildgewaltige, vielfach ausgezeichnete Drama The High Sun des kroatischen Regisseurs Dalibor Matanić (Eröffnung) und die Fußballer-Saga Montevideo, die in Serbien für ausverkaufte Säle gesorgt hat.

Insgesamt kommen heuer 130 internationale Gäste nach Wien, um ihre Werke zu präsentieren. U.a. Shooting Star Yury Bykov (Russland), Regisseur Elmo Nüganen (Estland), Autor Sally Perel (Israel), Schauspielerin Fatemeh Motamed-Arya (Iran), Erfolgsproduzentinnen Ada Solomon (Rumänien) und Ewa Puszczyńska (Polen), Ivo Saliger und Elk Eber (Kultband Laibach), Filmemacher Elliot Grove, Schauspielerin und Sängerin Zhenya Malakhova und Topmodel Eugenia Mandzhieva (Russland), Schauspiel-Traumpaar Niki Iliev und Sanya Borisova-Ilieva (Bulgarien) und viele mehr. Auch dabei ist Regisseur Želimir Žilnik (Serbien), der seine topaktuelle Flüchtlings-Doku Logbook Serbistan vorstellen wird und den Stern der Urania für sein Lebenswerk mit nach Hause nimmt.

Ein umfassendes Rahmenprogramm mit Master Classes, Fachvorträgen, Konzerten, Lesungen, Talks und Partys rundet das Angebot ab.

Mehr Informationen gibt es unter www.letsceefilmfestival.com.

Das Programmheft 2015 mit allen Informationen in Kurzform finden Sie unter folgendem Link
https://www.yumpu.com/de/document/view/53888309/programmheft-lets-cee-film-festival-2015

Texte und Fotos (Abdruck honorarfrei) gibt es unter
https://www.dropbox.com/sh/c3amt49fr18gmob/AAA2KDxmNCPGJOLKJ8mpZGSoa?
dl=0

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Wolfgang P. Schwelle
Festivaldirektor
LET'S CEE Film Festival
Tel. +43 650 293 63 63
Email: pr@letsceefilmfestival.com
Homepage: www.letsceefilmfestival.com
Facebook: www.facebook.com/LetsCEE

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004