VP-Hoch ad Dritte Piste: Den Wiener Grünen sind Impulse für Arbeitsmarkt, Wirtschaft und Tourismus offensichtlich kein Anliegen

Wien (OTS) - "Dass die Grünen den Bau der Dritten Piste weiterhin unverändert ablehnen, zeigt, dass ihnen zusätzliche Arbeitsplätze für Wien und Impulse für Wirtschaft und Tourismus offensichtlich kein Anliegen sind. Gerade angesichts der grassierenden Arbeitslosigkeit in Wien wäre dies ein notwendiger Schritt", so ÖVP Wien Landesgeschäftsführer Alfred Hoch in Reaktion auf die heutige Aussendung der Grünen zur Dritten Piste.

Unser 11-Punkte Programm um 25.000 neue Jobs für Wien zu schaffen, umfasst unter anderem den Bau der Dritten Piste für den Wiener Flughafen. Angesichts eines Vergleichs mit dem Flughafen Frankfurt kann man mit 2.000 zusätzlichen Jobs rechnen, für Wien und Niederösterreich insgesamt sogar mit 5.500 Arbeitsplätzen. "Diese Arbeitsplätze hat Wien bitter nötig, wenn man die horrenden Arbeitsmarktzahlen in Wien betrachtet. Natürlich müssen in diesem Zusammenhang alle technischen Möglichkeiten in Betracht gezogen werden, Stichwort "curved approach", um die Lärmbelästigung für die Bürgerinnen und Bürger so gering wie möglich zu halten", so Hoch weiter.

"Wir brauchen dringend Maßnahmen um den Standort Wien wettbewerbsfähig zu halten. Wir benötigen in Wien endlich wieder den bürgerlichen Hausverstand. Dafür steht die ÖVP Wien", so Hoch abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
(01) 515 43 - 940, Fax:(01) 515 43 - 929
presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0001