PK „Zukunft der Elementarbildung in Österreich“, 23.9.2015, 10:00 Uhr, Cafe Landtmann

Wien (OTS) - Die Sozialpartner und die Industriellenvereinigung bekennen sich zur großen Bedeutung der elementaren Bildung. Unserem Verständnis nach ist Lernen ein lebenslanger Prozess, der mit der Geburt beginnt.

In den vergangenen Jahren wurden mit dem verstärkten Ausbau, der sprachlichen Frühförderung, der Einführung des letzten verpflichtenden Kindergartenjahres und dem (nicht bindenden) länderübergreifenden Bildungsrahmenplan für elementare Bildungseinrichtungen wichtige Schritte gesetzt. Dennoch gibt es eine Reihe von Problembereichen, die dringender Reformen bedürfen:

Die Sozialpartner und die Industriellenvereinigung haben ein 10-Punkte-Programm zur erforderlichen Umgestaltung und Weiterentwicklung der Elementarbildung erarbeitet.

Im Rahmen der PK wird das gemeinsame Papier "Zukunft der Elementarbildung in Österreich" erstmals vorgestellt.

23. September 2015, 10 Uhr
Cafe Landtmann, Landtmannsaal

TeilnehmerInnen

Dr. Christoph Leitl, Präsident der WKÖ
Mag. Georg Kapsch, Präsident IV
Rudi Kaske, Präsident AK
Renate Anderl, Vizepräsidentin ÖGB
ÖkR Elisabeth Leitner, Vorsitzende des LFI, LK

„Zukunft der Elementarbildung in Österreich“

Die Sozialpartner und die Industriellenvereinigung bekennen sich zur
großen Bedeutung der elementaren Bildung. Unserem Verständnis nach
ist Lernen ein lebenslanger Prozess, der mit der Geburt beginnt.

In den vergangenen Jahren wurden mit dem verstärkten Ausbau, der
sprachlichen Frühförderung, der Einführung des letzten
verpflichtenden Kindergartenjahres und dem (nicht bindenden)
länderübergreifenden Bildungsrahmenplan für elementare
Bildungseinrichtungen wichtige Schritte gesetzt. Dennoch gibt es
eine Reihe von Problembereichen, die dringender Reformen bedürfen:

Die Sozialpartner und die Industriellenvereinigung haben ein
10-Punkte-Programm zur erforderlichen Umgestaltung und
Weiterentwicklung der Elementarbildung erarbeitet.

Im Rahmen der PK wird das gemeinsame Papier „Zukunft der
Elementarbildung in Österreich“ erstmals vorgestellt.

TeilnehmerInnen

Dr. Christoph Leitl, Präsident der WKÖ
Mag. Georg Kapsch, Präsident IV
Rudi Kaske, Präsident AK
Renate Anderl, Vizepräsidentin ÖGB
ÖkR Elisabeth Leitner, Vorsitzende des LFI, LK

Datum: 23.9.2015, 10:00 - 11:30 Uhr

Ort:
Cafe Landtmann Landtmannsaal
Universitätsring 4, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Mag. Bernhard Salzer
T:(+43) 0590 900-4464, F:(+43) 0590 900-263
bernhard.salzer@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001