Meidling: Neue Ausstellung „Vielfalt der Landschaft“

Wien (OTS/RK) - Von Donnerstag, 17. September, bis Mittwoch, 28. Oktober, ist im Bezirksmuseum Meidling (12., Längenfeldgasse 13-15) die Kunst-Schau "Vielfalt der Landschaft, Vielfalt der Technik" mit stimmungsvollen Bildern von Evelyn Hruby-Sperker zu sehen. Die frei zugängliche Vernissage am Donnerstag, 17. September, fängt um 18.30 Uhr an. Den Reiz der Landschaft in vielerlei Formen hat die universitär ausgebildete Künstlerin in Malereien in Mischtechniken, Grafiken und Federzeichnungen festgehalten. Das Museum ist Sonntag (9.30 bis 11.30 Uhr) und Mittwoch (9.00 bis 12.00 Uhr, 16.00 bis 18.00 Uhr) offen. Der Eintritt ist immer kostenlos. Information:
Telefon 817 65 98.

Auskünfte per E-Mail einholen: bm1120@bezirksmuseum.at

Die Eröffnung der Ausstellung nimmt die Bezirksvorsteherin des 12. Bezirkes, Gabriele Votava, vor. Einleitende Worte spricht die ehrenamtlich agierende Museumsleiterin, Vladimira Bousska. Evelyn Hruby-Sperker widmet sich bereits seit 1976 der Malerei und Grafik und absolviert seither Ausstellungen in aller Welt (Wien, Baden-Baden, Konstanz, Strassburg, Buenos Aires, etc.). Die Kreative ist Mitglied der "Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs" und der traditionsreichen Künstler-Gilde "St. Lukas". Anfragen zur Bilder-Schau in Meidling beantwortet das Museumsteam per E-Mail: bm1120@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Evelyn Hruby-Sperker (Gilde "St. Lukas"):
www.kunst-lukasgilde.at/sperker/main.htm
Bezirksmuseum Meidling:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009