Welche Führungskonzepte taugen für das Zeitalter der digitalen Transformation?

Wien/Alpbach (OTS) - Die Explosion des technischen Fortschritts
hat den Druck auf die Innovationsleistung von Unternehmen erhöht. Wie reagiert der Wirtschaftsstandort Europa auf die Herausforderungen der Digitalisierung? Welche Führungskonzepte taugen noch? Was sind die wichtigsten Fragen, mit denen sich Führungskräfte heutzutage auseinandersetzen sollten?

Diese Fragen standen letzte Woche im Mittelpunkt des Hernstein Workshops bei den Wirtschaftsgesprächen des Forum Alpbach. Unter dem Titel "Leading Organisations - What's next?" diskutierten am Podium Dominique Döttling, Leiterin des Transformationsprozesses bei Adam Opel, Europa, Stefan Groß, CFO T-Mobile Austria, Sabine Hoffmann, Gründerin und Geschäftsführerin von Ambuzzador, und Sabine Theresia Köszegi, Professorin für Arbeitswissenschaft und Organisation am Institut für Managementwissenschaften der TU Wien.

Die Podiumsgäste waren sich einig, dass Innovationsfähigkeit die entscheidende Grundlage für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen ist. Digitale Technologien bieten ein unvorstellbares Potenzial für Innovation in allen Bereichen der Wirtschaft. Darin liegt auch die größte Verantwortung und Herausforderung für Führungskräfte. "Die Zeit einsamer Visionäre ist vorbei. Wirklich innovative Unternehmen brauchen Führungskräfte, die sich als Wegbereiter sehen, statt allein die Richtung vorzugeben", betont Eva-Maria Ayberk, Leiterin des Hernstein Instituts. "Als Innovationslenker schaffen sie einen Rahmen für die gemeinsame Entwicklung neuer Ideen und Denkweisen. Dazu braucht es gemeinsame Ziele, Werte und Spielregeln. Aufgabe der Führungskräfte ist es, das Gleichgewicht aus Harmonie und kreativer Reibung im Team auszubalancieren."

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Irene Kari
Marketing und Innovation
PR/Marktforschung/Werbung

Hernstein Institut für Management und Leadership
wko campus wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien
T +43 1 514 50–5633
F +43 1 514 50–5609
E irene.kari@hernstein.at
W www.hernstein.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HMI0001