Jank: Deutsch und Bildung als Schlüssel zur Integration von Schülerinnen und Schülern aus Flüchtlingsfamilien

Deutschunterricht oberste Priorität - ÖVP-Bildungssprecherin wünscht allen Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern einen guten Schulstart

Wien, 13. September 2015 (ÖVP-PK) Hat im Osten für etwa 463.000 Schülerinnen und Schüler schon vor einer Woche die Schule begonnen, so starten morgen, Montag, die restlichen 644.000 Schülerinnen und Schüler in Kärnten, Salzburg, Steiermark, Oberösterreich, Tirol und Vorarlberg ins neue Unterrichtsjahr. ÖVP-Bildungssprecherin Abg. Brigitte Jank wünscht allen Schülerinnen und Schülern sowie auch den 115.200 Lehrerinnen und Lehrern - darunter 1.600 neue Pädagoginnen und Pädagogen - einen guten Schulstart.

Eine zusätzliche Herausforderung in diesem Schuljahr stellt die Integration von Flüchtlingskindern dar. Etwa 5.000 Kinder sind in den Klassenverbänden aufzunehmen und deren Erwerb der deutschen Sprache ist sicher zu stellen. Alle in Österreich lebenden Kinder im schulpflichtigen Alter haben das Recht und die Pflicht, die Schule zu besuchen. "Kinder und Jugendliche müssen möglichst rasch die Sprache erlernen, weil Deutsch der Schlüssel zu Bildung und Integration ist", so die ÖVP-Abgeordnete. Dazu braucht es auch neue Lern- und Lehrformate sowie ausreichend Ressourcen und auch Vorbereitungsklassen als eine Art temporärer "Crash-Kurs".

"Nur wer die deutsche Sprache beherrscht, kann dem Unterricht folgen und sich auch in die schulische und die außerschulische Gemeinschaft gut einfügen." Wichtig sei in diesem Zusammenhang die Arbeit von Schulpsychologen und Sozialarbeitern zur Unterstützung der Lehrerinnen und Lehrer sowie auch die Einbindung muttersprachlicher Lehrerinnen und Lehrern, sieht Jank die SPÖ-Unterrichtsministerin hier gefordert.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse, Web und
Social Media, Tel.:(01) 401 26-620; Internet: http://www.oevp.at,
www.facebook.com/volkspartei, www.twitter.com/oevp

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001