„profil“-Umfrage: Die Hälfte der Österreicher fürchtet negative Auswirkungen durch Flüchtlinge

Nur jeder Vierte Österreicher erwartet positiven Einfluss – Thema spaltet Bevölkerung

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, entzweit das Flüchtlingsthema die Bevölkerung: 49% der Österreicher sind der Meinung, dass jene Flüchtlinge, die bleiben, einen negativen Einfluss auf das Land haben werden. Ein kleinerer Teil, konkret 24%, sieht die Asylwerber laut der vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für "profil" durchgeführten Umfrage als positiven Einfluss. 22% der Befragten erwarten sich gar keine Auswirkungen. Nur 5% hatten zu diesem Thema keine Meinung. (n=500, Schwankungsbreite 4,4 Prozent)

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0001