Wien-Mariahilf: Gewerbsmäßiger Diebstahl in der Höhe von über 7.000 Euro

Wien (OTS) - Am 10.09.2015 wurde ein Polizist des Stadtpolizeikommandos Josefstadt auf drei Frauen aufmerksam, wie diese kurz nacheinander mehrere prall gefüllte Plastiktaschen in einem in der Schadekgasse abgestellten Pkw verwahrten und zu dem bereits wartenden Lenker stiegen. Da sich die Personen äußerst verdächtig verhielten, führte der Polizist eine Personen- sowie Fahrzeugkontrolle durch. Hierbei konnte festgestellt werden, dass die Taschen präpariert waren und es sich bei deren Inhalt um Diebesgut (vorwiegend Bekleidungsstücke aus diversen Geschäften) in der Höhe von mehr als 7.000 Euro handelte. Die Personen im Alter von 16, 25 und 51 Jahren wurden vorläufig festgenommen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Michaela ROSSMANN
+43 1 31310 72117
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002