Der große „Österreich-Report“: Flüchtlinge in Österreich

Herausforderungen, Risiken, Chancen – Die wichtigsten Fragen zur Flüchtlingssituation am 15. September um 20.15 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Österreich erlebt eine beispiellose Wanderung von Flüchtlingen, in der Bevölkerung zeigt sich enorme Hilfsbereitschaft ebenso wie ängstliche Ablehnung. Welche Herausforderungen bringt die große Zahl von Zuwanderern, welche Risiken, welche Chancen? Der große "Österreich-Report" behandelt am Dienstag, dem 15. September 2015, um 20.15 Uhr in ORF 2 die wichtigsten Fragen, die sich Österreicherinnen und Österreicher zur Flüchtlingssituation stellen.

In 100 Minuten präsentiert die Redaktion gesammelte Fragen und Antworten von Expertinnen und Experten, übersichtlich aufbereitete Fakten, interaktive Grafiken zur Lage in ganz Österreich und viele Reportagen. Im Zentrum stehen Themen wie Aufnahme und Unterbringung der Flüchtlinge, die Folgen für Arbeitsmarkt oder Sicherheit, Schulen oder Wohnraum, sowie die große Frage, wie das Jahr der Flüchtlinge Österreich verändern wird - vom spontanen Engagement zehntausender Privatpersonen bis zu konkreten Problemen der Integration.

Im ersten großen Studiointerview mit Moderatorin Susanne Schnabl wird Christian Konrad, der neu bestellte Flüchtlingskoordinator der Bundesregierung, seine Pläne und Strategien erläutern. Die internationale Perspektive bringt Melissa Fleming, Sprecherin des Flüchtlingshilfswerks der UNO, ein, die langfristigen Auswirkungen auf Österreich analysiert Bevölkerungsexperte Heinz Fassmann.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Helfen. WIE WIR.

Der Krieg in Syrien und die Situation in den Nachbarländern führt dazu, dass immer mehr Menschen nach Europa flüchten. Bis zu 80.000 könnten es insgesamt im heurigen Jahr in Österreich werden.
Neben dem Asylverfahren, das durch die Behörden geführt wird, müssen die Menschen umfassend betreut werden.

Die Plattform "Helfen. WIE WIR." ist eine Initiative des ORF mit sechs großen, österreichischen Hilfsorganisationen - Caritas, Diakonie, Hilfswerk, Samariterbund, Rotes Kreuz und Volkshilfe - und wird aus einer Online-Plattform, einer Info-Hotline und einem Spendenkonto bestehen. Der ORF wird die Initiative "Helfen. WIE WIR." in Radio, Fernsehen, Online und den Landesstudios mit Berichterstattung und einer Spotkampagne begleiten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0011