AVISO: PK 14.9.2015 10:00 Uhr GfW startet Kampagne für ein „Neues Zusammenleben“ und Präsentation „Gegenfinanzierung Gratis-Öffis“

Pressekonferenz von „Gemeinsam für Wien“ mit Spitzenkandidat Dr. Turgay Taskiran, Architekt Mag. Stephan Unger und Politologe und Völkerrechtler Dr. Di-Tutu Bukasa

Wien (OTS) - Am Montag, 14. September stellt "Gemeinsam für Wien" ihre Kampagne für ein "Neues Zusammenleben" vor.

GfW will in dieser Stadt einen neuen Geist entfachen, der ohne Vorurteile und Ausgrenzungen für ein neues, friedliches Zusammenleben steht.

Unser Ziel ist es: Einerseits bei den alteingesessenen ÖsterreicherInnen einen Umdenkprozess in Gang zu setzen, der dazu beiträgt, die tiefsitzenden Vorurteile abzubauen. Andererseits ruft GfW sämtliche "ethnischen Communities" dazu auf, im verstärkten Maße offen auf die Mehrheitsgesellschaft zuzugehen.

Weiters wird GfW den Plan zur Gegenfinanzierung der "Gratis-Öffis" vorstellen.

"Wir sind nicht die türkische Liste, wir sind die TÜRKISE Liste"

Pressekonferenz: „Neues Zusammenleben“ und Präsentation
„Gegenfinanzierung Gratis-Öffis“


mit:

Dr. Turgay Taskiran
Mag. Stephan Unger
Dr. Di-Tutu Bukasa

Datum: 14.9.2015, um 10:00 Uhr

Ort:
Presseclub Concordia
Bankgasse 8, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Turgay Taskiran
Tel. 06769474745
Gemeinsam für Wien – Presse
http://www.gfw.wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012