Strafanzeige - NGO Obfrau durch den Angriff von Mikl-Leitner Mitarbeiter verletzt

Vorfall in Nickelsdorf am 05.09.2015 - Youtube-Video belegt die Tat

Wien (OTS) - Frau Anahita Tasharofi ist Obfrau des NGO-Vereins "Flucht nach Vorn". Sie hat in der Nacht vom 04. auf den 05.09.2015 gemeinsam mit ihrer Kollegin Flüchtlinge betreut, die von Budapest nach Nickelsdorf gekommen sind.

Ohne jede Notwendigkeit und ohne, dass es die Situation erforderte, stieß Herr Christoph Reiter-Hovlicek, Referent im Kabinett der Bundesministerin Mikl-Leitner, Frau Tasharofi so heftig um, dass sie rücklings auf den Boden fiel. Im Krankenhaus wurde festgestellt, dass sie eine Rückenprellung erlitt und einige Tage arbeitsunfähig sein wird.

Gegen Herrn Reiter-Hovlicek wurde Strafanzeige wegen absichtlicher Körperverletzung erstattet.

Rückfragen & Kontakt:

Rechtsanwalt
Dr. Georg Zanger, M.B.L.-HSG
Tel.: 0043 1 512 02 13
e-mail: office@zanger-bewegt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005