Leopoldstadt: "Fenstergucker"-Lesung mit Hans König

Wien (OTS/rk) - Das Bezirksmuseum Leopoldstadt (2., Karmelitergasse 9) ist am Montag, 14. September, der Schauplatz einer amüsanten Lesung: Hans König gehörte früher dem Wiener Landtag an und ist nunmehr als Autor und Historiker aktiv. Der Schriftsteller lebt und arbeitet in Teneriffa, vergisst dort aber niemals auf seine Wurzeln in der Leopoldstadt. Unter dem Titel "Der Fenstergucker - Zwischen Palmen- und Mazzesinsel" stellt König verschiedenste Vergleiche zwischen seiner einstigen und jetzigen Insel an.

Von geschichtlichen Entwicklungen und kulturellen Unterschieden bis zu persönlichen Wahrnehmungen reichen Königs Ausführungen. Trotz mancher wehmütiger Aspekte steht der Abend im Zeichen des Schmunzelns. Dazu erklärt das ehrenamtliche Bezirksmuseumsteam:
"Lächeln Sie mit - vielleicht kommen Sie in den 'Geschichterln' auch vor". Die Lesung beginnt um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos. Spenden für das Museum werden gerne angenommen. Weitere Informationen: Telefon 4000/02 127, E-Mail bm1020@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Leopoldstadt:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004