Wien Leopoldstadt: Festnahme eines mutmaßlichen Schleppers

Wien (OTS) - Am 02.09.2015 gegen 06:30 Uhr wurden Beamten der Landesverkehrsabteilung Wien in der Schüttelstraße auf zwei offensichtlich überladene Minivans mit schwarz besprühten Seitenscheiben aufmerksam. Als einer der beiden Lenker die Polizisten bemerkte, bremste er sein Fahrzeug abrupt ab. Sofort sprangen 10 Personen aus dem Auto und liefen in alle Himmelsrichtungen. Der Lenker flüchtete über eine Böschung in einen Wald. Trotz Verfolgung mittels Diensthunden fehlt von dem Mann jede Spur. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Ein Polizist, der indessen gerade am Weg in die Arbeit war, beobachtete den zweiten Minivan, aus dem in der Schüttelstraße einige Meter weiter ebenfalls 10 Personen sprangen und davonliefen. Das Fahrzeug konnte schließlich auf der A4 Höhe Parndorf in Fahrrichtung Ungarn gestoppt werden. Der 22-jährige Lenker wurde noch vor Ort festgenommen und das Fahrzeug sichergestellt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien
Pressesprecher Christoph PÖLZL
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003