16. „ORF-Lange Nacht der Museen“ am 3. Oktober

Einladung zum Pressegespräch am 15. September

Wien (OTS) - Die "ORF-Lange Nacht der Museen" geht in die nächste Runde: Zum 16. Mal haben Besucherinnen und Besucher mit nur einem Ticket Zugang zu allen teilnehmenden Einrichtungen. 731 Museen, Galerien und Kulturinstitutionen in ganz Österreich, in Liechtenstein und der Schweiz, öffnen am Samstag, dem 3. Oktober 2015, ihre Tore. Von 18.00 bis 1.00 Uhr Früh laden der ORF und seine Partner zu einer kulturellen Entdeckungsreise ein und bieten ein vielfältiges Programm für Groß und Klein.

Am Dienstag, dem 15. September, um 10.30 Uhr präsentieren ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz, Direktorinnen und Direktoren verschiedener Wiener Museen sowie die ÖBB im ORF-Zentrum die Highlights der 16. "ORF-Langen Nacht der Museen".

Bitte um Ihre Anmeldung an praesentation@ORF.at.

Die "ORF-Lange Nacht der Museen" ist eine der größten kulturellen Veranstaltungen Österreichs. Mehr als fünf Millionen Kulturbegeisterte konnten seit dem Jahr 2000 bei der "Langen Nacht" begrüßt werden. Mit nur einem einzigen Ticket besteht die Möglichkeit, Kunst und Kultur auf einzigartige Weise zu erkunden und in einem völlig neuen Licht zu betrachten.

Tickets kosten regulär 13,- Euro und gelten am 3. Oktober 2015 von 18.00 bis 1.00 Uhr als Eintrittskarte für alle beteiligten Institutionen sowie als Fahrschein für Shuttlebusse zwischen den einzelnen Veranstaltungsorten der jeweiligen Stadt. Ermäßigte Tickets kosten 11,- und regionale Tickets 6,- Euro. Der Eintritt für Kinder bis 12 Jahre ist frei. Im Vorverkauf ist das Ticket bei allen teilnehmenden Museen und Kulturinstitutionen erhältlich, in diesen und am "Treffpunkt Museum" auch am Tag der Veranstaltung. Bis 27. September können Tickets auch online unter http://tickets.ORF.at bestellt werden. Schulklassen, Vereine und sonstige Gruppen erhalten bei der Buchung von mindestens 14 ermäßigten und/oder regulären Tickets innerhalb eines Bestellvorganges unter http://tickets.ORF.at automatisch ein 15. reguläres Ticket gratis.

Den Jüngsten wird bei der "ORF-Langen Nacht der Museen" besonderes Augenmerk gewidmet: Rund 270 Museen in ganz Österreich warten mit kindergerechten Zusatzangeboten auf und präsentieren Kunst und Kultur, die viel Freude und Spaß bereiten. Alle Museen, die ein spezielles Kinderprogramm anbieten, sind in den Booklets durch das Icon "Kinderaktion" leicht zu erkennen. Auch den Kinderpass, der den Museumsbesuch mit einem kleinen Geschenk belohnt, gibt es wieder in ganz Österreich.

Die ÖBB bieten ein Kombiticket, dieses beinhaltet Bahnfahrt und Eintritt ab 18,- Euro (Erwachsener mit ÖBB VORTEILSCARD) zur "ORF-Langen Nacht der Museen" 2015 bzw. inkl. Nächtigung im Vier-Sterne-Hotel ab 99,- Euro. Alle Infos und Buchungen an den ÖBB-Personenkassen, am ÖBB-Fahrkartenautomaten sowie auf railtours.oebb.at.

Alle Booklets mit detaillierten Informationen zu den teilnehmenden Einrichtungen sowie zu den speziellen Programmpunkten und deren Beginnzeiten sind auf http://langenacht.ORF.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001