Donaustadt: Kunst-Schau „Vom Himalaya bis zur Südsee“

Wien (OTS/RK) - Nach der jährlichen Sommer-Pause geht der Betrieb im Bezirksmuseum Donaustadt (22., Kagraner Platz 53/54) weiter. Ab Sonntag, 13. September, sind die Dauer-Ausstellung über die Bezirksgeschichte und die im Mai begonnene Sonder-Ausstellung "Scherben bringen Glück" wieder zu besichtigen. Außerdem wird an diesem Tag um 10.30 Uhr die Kunstwerke-Schau "Vom Himalaya bis zur Südsee" (Malereien von Wilhelm Rohner) eröffnet. Das Museum ist jeweils Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr) und Mittwoch (17.00 bis 19.00 Uhr) kostenlos zugänglich. Auskünfte: Telefon 203 21 26.

Wilhelm Rohner unternimmt seit 2008 ausgedehnte Exkursionen in ferne Länder und hat im Rahmen von Trecking-Touren und Städte-Reisen anziehende Bilder angefertigt. Die Aquarelle, Collagen (mit drei Materialien) und Fotos des reisenden Künstlers sind teils im Großformat, teils im Kleinformat ausgeführt. Bei der Betrachtung der Werke macht das Publikum eine Reise zum "Ende der Welt". Bis Sonntag, 25. Oktober, zeigt Rohner einen edlen Bilderbogen von Gebirge-Szenen bis zu Impressionen aus Asien.

Porzellan-/Keramik-Ausstellung "Scherben bringen Glück"

In der Ausstellung "Scherben bringen Glück" sieht das Publikum vielerlei Porzellan- und Keramik-Exponate, vom feinen Geschirr bis zu dekorativen Dingen. Die bunte Kollektion erstreckt sich von Schüsseln, Tellern, Tassen, Krügen und Bechern bis zu Vasen und Figuren. Erklärungen zur Anfertigung einer Porzellan-Figur komplettieren die ansprechend gestaltete Präsentation. Letzter Tag der Schau: Sonntag, 25. Oktober.

Eine Zusammenstellung mit dem Motto "Donaustadt - gestern und heute" wird ebenfalls noch bis Sonntag, 25. Oktober, im Museum am Kagraner Platz im "Alten Feuerwehrhaus" gezeigt und soll den Besucherinnen und Besucher einen informativen "Streifzug" durch den 22. Bezirk ermöglichen. Die Dokumentation der langjährigen Bezirksentwicklung beinhaltet Fotografien, Schriften und viele Objekte, darunter eine Schraube der Reichsbrücke. E-Mail an das ehrenamtliche Museumsteam: bm1220@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Donaustadt:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004