SP-Hora ad Seidl/Haslinger: Entweder leiden Sie an Gedächtnisschwäche oder Sie erledigen Ihren Job nicht!

Wien (OTS/SPW-K) - "Offenbar ist den beiden Abgeordneten Seidl und Haslinger entgangen, dass die Grundzüge des am Montag präsentierten Verkehrskonzepts, wie z.B der Verlängerung der Linie O, bereits im Rahmen des ‚Masterplan Verkehr’ im Gemeinderat beschlossen wurden", erinnert der SPÖ-Bezirksvorsteher aus der Leopoldstadt die beiden FPÖ-Gemeinderäte.

"Was allerdings wirklich neu ist, ist die öffentliche Verbindung der Brigittenau mit der Leopoldstadt. Dafür waren ausführliche Gespräche notwendig, um bestehende Parkplätze und Grünflächen zu erhalten. Die SPÖ hat wieder einmal bewiesen, dass sie Lösungen bietet und Politik nicht aufgrund billiger Polemik betreibt", so Hora.

"Die FPÖ hingegen hätte sich ja in der Zwischenzeit auch selber Gedanken über diese Verknüpfung machen können. Nachdem die Abgeordneten Seidl und Haslinger aber anscheinend nicht einmal in der Lage sind, sich zu merken welche Anträge im Gemeinderat gestellt werden, kann man diese Denkleistung von ihnen offensichtlich ebenfalls nicht erwarten", schließt Hora.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
David Millmann
Kommunikation
01/4000-81943
david.millmann@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10005