Zwei neue Betreuungseinrichtungen für Kinder unter 2,5 Jahren im Bezirk Zwettl

Schwarz: Unterstützen junge Familien im ländlichen Raum bei Betreuung von Kleinkindern

St. Pölten (OTS/NLK) - Landesrätin Mag. Barbara Schwarz hat gestern, Sonntag, in den Gemeinden Bad Traunstein und Ottenschlag im Bezirk Zwettl zwei neue Kinderbetreuungseinrichtungen eröffnet. Damit wird das sechs Standorte umfassende Netz der NÖ Kinderbetreuung im Waldviertel weiter ausgebaut. Derzeit werden über 120 Kinder in den Einrichtungen betreut. Auch für die neuen Standorte laufen die Voranmeldungen bereits gut an. Die liebevolle Betreuung durch je eine Pädagogin und eine Tagesbetreuerin sowie die flexiblen An- und Abmeldezeiten punkten bei den Eltern ebenso wie das kindgerechte Konzept, die sanfte Eingewöhnungsphase und die langen Öffnungszeiten bis 17 Uhr und bei Bedarf länger.

"Wir können sehen, wie wichtig es ist, jungen Familien im ländlichen Raum bei der Betreuung von Kleinkindern zu unterstützen", ist Landesrätin Schwarz vom Konzept begeistert. "Die Kinder profitieren nicht nur von der liebevollen Betreuung, sondern auch vom Umgang mit Gleichaltrigen und dem abwechslungsreichen Angebot an Eindrücken."

Noch im Herbst dieses Jahres wird in der Gemeinde Martinsberg eine zusätzliche Betreuungsstätte fertig. Im Bezirk Krems wird neben dem Standort Gföhl auch in der Gemeinde Rastenfeld eine NÖ-Kinderbetreuung eröffnet. Im Bezirk Gmünd steht den Eltern in der Gemeinde Reingers ein Angebot der NÖ Kinderbetreuung zur Verfügung.

Doris Maurer, Geschäftsführerin und Initiatorin des Projektes, freut sich über einen weiteren positiven Aspekt: "Durch die NÖ Kinderbetreuungseinrichtungen können wir derzeit über 20 gut ausgebildeten Pädagoginnen und Betreuerinnen aus der Region die Ausübung ihres Wunschberufes anbieten. Außerdem startet ab Oktober zum zweiten Mal ein berufsbegleitender Ausbildungslehrgang für Tagesbetreuerinnen und Tagesbetreuer im Waldviertler Kernland."

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001