SONNTAG: 20. Fest für Menschlichkeit und Toleranz im Saarpark

Unter dem Motto „Gelebte Integration, statt dumpfer Hetze“ lädt die Junge Generation in der SPÖ Döbling zum großen Familienfest ein

Wien (OTS/SPW) - Das "Fest für Menschlichkeit und Toleranz" - kurz auch als Integrationsfest bekannt - läutet traditionell das Ende der Ferienzeit in Döbling ein. Am Sonntag, den 6. September ab 14.00 Uhr lädt die Junge Generation in der SPÖ Döbling zum großen Familienfest am Saarplatz im 19. Wiener Gemeindebezirk ein.****

Das Jubiläumsfest, das sich zum 20. Mal jährt, stellt die Junge Generation in der SPÖ Döbling unter dem Motto "Gelebte Integration, statt dumpfer Hetze". Jörg Berger, Vorsitzende der Jungen Generation in der SPÖ Döbling, ist überzeugt, dass "billiger Populismus und verachtende Politik sowohl die gegenwärtigen als auch die zukünftigen Fragen und Probleme in der Gesellschaft nicht lösen werden." Er kritisiert, dass unter dem Deckmantel des sogenannten "Ausländerproblems" politisches Kleingeld auf Kosten von hilfsbedürftiger Menschen gemacht und dabei von den fehlenden Lösungen für die wirklich wichtigen Politikfelder abgelenkt wird.

Dem pflichtet auch Marcus Gremel, Vorsitzende der Jungen Generation in der SPÖ Wien bei: "Wir können es uns als Gesellschaft einfach nicht leisten, Menschen zurück zu lassen. Daher brauchen wir in Wien beispielsweise weiterhin leistbares Wohnen und Chancengleichheit in der Bildung für alle. Die Konzepte der Sozialdemokratie dafür liegen auf dem Tisch und wir werden dafür kämpfen, Reformen zum Wohle aller zu verwirklichen anstatt Menschen auseinanderzudividieren".

Dass es keinen Unterschied geben soll, wer die Lebensqualität in Wien genießen kann, betont auch Bezirksvorsteher Stv. Anton Mandl und Spitzenkandidat der SPÖ Döbling zur Bezirksvertretungswahl. Mit dem Leitspruch "Döbling an die Spitze" will er für die Verbesserung der Lebenssituation aller Döblingerinnen und Döblinger kämpfen: "Wir wollen Projekte umsetzen, die für alle einen positiven und nachhaltigen Nutzen bringen. Dass fängt bei der Schulwegsicherung an und hört bei der Schaffung von Freizeitangebote für Jung und Alt auf. Was wir verwirklichen, kommt allen zugute."

Das "Fest für Menschlichkeit und Toleranz" bietet unterhaltsame Angebote für die ganze Familie und wird von den Jugendorganisationen der SPÖ Döbling als Ort des gleichberechtigten und offenen Austausches genutzt. Für die ganz jungen Gäste gibt es zusätzlich Betreuungsangebote der Wiener Kinderfreunde mit Kinderanimation, Spielebus, Perlenwerkstatt und Schminken.

Am Integrationsfest gibt es neben kulinarischer Versorgung durch den London Club Vienna ein vielfältiges Kulturprogramm:

14.00 Uhr Dun Rooster Company - "The Kikerikings of Rock'n'Roll" 16.00 Uhr Kinderliedermacher Bernhard Fibich
17.15 Uhr Kasperl
17.30 Uhr Blues- und Rockband "Good, Bad & Ugly"

Die JG Döbling bedankt sich für den Ehrenschutz von Gemeinderätin LAbg. Barbara Novak und Bezirksvorsteher Stv. Anton Mandl. (Schluss)

Fest für Menschlichkeit und Toleranz

Unter dem Motto „Gelebte Integration, statt dumpfer Hetze“ lädt die
Junge Generation in der SPÖ Döbling zum großen Familienfest ein

Datum: 6.9.2015, 14:00 - 18:00 Uhr

Ort:
Saarplatz, 1190 Wien

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien
+43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001