Adder Technology führt AdderView DDX30 auf der IBC 2015 ein

Cambridge, England (ots/PRNewswire) - Adder Technology, der Spezialist für leistungsstarke KVM-Lösungen (Keyboard, Video und Maus), steht kurz vor der Einführung von Adders jüngster Innovation im Bereich leistungsstarker KVM: AdderView DDX30
soll im Zuge der IBC2015 auf den Markt kommen. Da Adder erneut zur Gruppe der Official Technology Supporters zählt, wird auch das preisgekrönte AdderLink Infinity in der gesamten RAI zu sehen sein und etwa im IBC Info Channel und den Konferenzräumen zum Einsatz kommen.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140402/678912 )

AdderView DDX Matrix
ist kompakt, optional mit DVI- und DisplayPort-Funksendern ausgestattet und bietet eine verlustfreie Auflösung von 1920x1200 bei 60 FPS. Hinzu kommt eine Erweiterungsdistanz von bis zu 50 Metern mittels eines einzigen, standardmässigen CATx-Kabels. Darüber hinaus bietet die Lösung übersichtliches EDID-Management, USB in voller Geschwindigkeit und eine intuitive GUI mit Multiview-Miniaturansicht.

Reality Check Systems hat kürzlich Technologie für OB-Produktionsfahrzeuge geliefert und dabei die mobile Grafik-Workstation Bullet von RCS mit Adders leistungsstarker KVM-Lösung kombiniert, um dem OB-Bedienpersonal ein verbessertes Benutzererlebnis zu bieten.

"Adders DVI-Umschalter und -Extender sind bereits Bestandteil unserer mobilen Bullet-Grafiklösungen und wir können es kaum erwarten, künftig auch mit AdderView DDX30 zu arbeiten. Es vereint sämtliche Funktionen eines Produkts, das wir schon jetzt einsetzen, in noch kompakterer Bauform", so Ryan Stern, Leiter der Entwicklung bei Reality Check Systems. "Darüber hinaus freuen wir uns auch auf die neue Benutzeroberfläche, mit der die Rekonfiguration der Ausrüstung noch einfacher wird. Bei der Arbeit mit mehreren Systemen können unsere Kunden zudem noch flexibler vorgehen."

Ein weiterer Vorteil des DDX30 ist die äusserst stabile Leistung im praktischen Einsatz. Herkömmliche KVM-Lösungen müssen konfiguriert, gepatcht und individuell auf unterschiedliche Aufgaben abgestimmt werden. Diese einzigartige KVM-Matrix bietet hingegen 30 Ports, die zwischen Anwendern und Computern geteilt werden können und zudem flexibel skalierbar sind. So können Anwender einfach per Knopfdruck vorab eingestellte Konfigurationen übernehmen. Das Ergebnis: Mehrere Anwender können auf Voreinstellungen zurückgreifen, um völlig problemlos zwischen mehreren Computerquellen hin- und herzuwechseln.

"Bei der Entwicklung des neuen AdderView DDX30 war es für uns entscheidend, das Feedback unserer Kunden zu berücksichtigen", so Jamie Shepperd, Group Marketing Manager bei Adder Technology. "Dieses digitale Matrix-Produkt bietet eigenständigen Arbeitsgruppen eine pixelgetreue und verlustfreie Matrix-Lösung."

Statten Sie Adder vom 11. bis 15. September 2015 an Stand 7.C30 auf der IBC im RAI Amsterdam einen Besuch ab, um sich mit der kompletten Auswahl von Konnektivitäts- und KVM-Lösungen für Rundfunksendungen vertraut zu machen. Hierzu zählen der AdderLink Infinity Dual 2020, AdderLink Infinity Manager (A.I.M) Version 4.0, AdderLink XD150, der Adder CCS-Pro4 und die neue redundante Stromversorgung Adder RED PSU.

Informationen zu Adder Technology  

Adder Technology ist ein führender Entwickler und Vordenker im Bereich Konnektivitätslösungen. Die Mediennetzwerke, Extender sowie Keyboard-, Maus- und Video-Switch-Lösungen von Adder ermöglichen Steuerung und Einsatz von IT-Systemen weltweit. Über ein Netz von Vertriebshändlern, Wiederverkäufern und Originalherstellern vertreibt das Unternehmen seine Produkte in über 60 Ländern. Adder unterhält Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, Grossbritannien, Deutschland, den Niederlanden, Spanien, Schweden, China und Singapur.

Nähere Informationen erhalten Sie auf http://www.adder.com

Kontakt USA:  Tricia Hawkins  Bob Gold & Associates  +1-310-320-2010  tricia@bobgoldpr.com   Europa und APAC:  Leila Hrycyszyn  WhiteOaks Consultancy Ltd.  +44-(0)1252-720694  leilah@whiteoaks.co.uk  http://whiteoaks.co.uk 

Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140402/678912

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0007