Banküberfallserie in Wien geklärt

Wien (OTS) - Wie bereits veröffentlicht, hatte am 02.09.2015 ein 44-jähriger Mann ein Bankinstitut in der Heiligenstädter Straße in Wien Döbling überfallen. Der mutmaßliche Täter konnte kurze Zeit später im Zuge einer Sofortfahndung durch Kräfte des Stadtpolizeikommandos Döbling unter Federführung des stellvertretenden Stadtpolizeikommandanten mit Unterstützung der WEGA festgenommen werden.
Bei der Einvernahme durch das Landeskriminalamt Wien gestand der 44-Jährige die Begehung zwei weiterer Banküberfälle. Der mutmaßliche Täter steht im Verdacht am 21.08.2015 gegen 13:00 Uhr ein Bankinstitut am Saarplatz in Wien Döbling, sowie am 28.08.2015 gegen 14:40 Uhr ein Bankinstitut am Rennweg in Wien Landstraße überfallen zu haben. Über den Beschuldigten wurde die Untersuchungshaft verhängt. Die Beamten konnten einen Teil der Beute sicherstellen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien
Pressesprecher Christoph PÖLZL
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002