Frauenberger: Jetzt BürgerInneninitative „Ehe gleich“ online unterstützen!

Wien (OTS) - Heute Donnerstag begrüßte Sandra Frauenberger als zuständige Stadträtin für die Wiener Standesämter die VertreterInnen der überparteilichen BürgerInneninitiative "Ehe gleich" im Trauungssaal des Wiener Standesamts am Schlesingerplatz: "Wien ist anders: Von Beginn an konnten Eingetragene Partnerschaften in den Trauungssälen der Wiener Standesämter geschlossen werden. Außerdem können in Wien Verpartnerungen in Traumhochzeitslocations mit einer feierlichen Zeremonie abgehalten werden. Wir haben in Wien die Standesämter für alle geöffnet. Diese Re+gelung muss auch endlich in ganz Österreich umgesetzt werden."

"Der wichtigste Schritt für gleiche Rechte ist aber die Ehe zu öffnen. Alle Verbesserungen in den letzten Jahren wurden durch höchstgerichtliche Entscheide erreicht. Der nächste Schritt muss von der Politik kommen, die BürgerInnen-Initiative gibt hoffentlich den letzten Anstoß dafür. Das kategorische ÖVP der Konservativen bedeutet im Endeffekt, dass sie Liebe nach zweierlei Maß misst. Das ist unerträglich, denn wie beim Diskriminierungsschutz geht es um gleiche Rechte für alle. Es ist höchste Zeit, diese Ungerechtigkeiten zu beseitigen. Öffnen wir die Ehe für alle!" sagte Sandra Frauenberger, anlässlich der heutigen Präsentation der Initiative "Ehe gleich".

Die Wiener Stadträtin für Antidiskriminierung ruft in diesem Zusammenhang dazu auf, die Petition an den Nationalrat auf www.ehe-gleich.at zu unterzeichnen: "Ich habe bereits schriftlich als auch online meine Stimme für die BürgerInnen-Initiative abgegeben. In Wien haben wir eine klare Position nämlich gleiche Rechte für alle. Wenn so viele Menschen wie möglich ihre Stimme abgeben, wird die Forderung nach der Ehe-Öffnung auch von den Konservativen nicht länger ignoriert werden können. Zeigen wir ihnen, dass es kein Fehler sein kann, sich für die Liebe einzusetzen."

Bilder zu dieser Aussendung sind in Kürze unter www.wien.at/pressebilder/ abrufbar. (Schluss)grs

Rückfragen & Kontakt:

Stefanie Grubich
Mediensprecherin Stadträtin Sandra Frauenberger
+43 1 4000 81853
stefanie.grubich@wien.gv.at
www.sandra-frauenberger.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0018