Bäuerlicher Erntedank: Von Kürbis und Uhudler, exotischem Eis und Spezial-Essig

TV-Magazin "Land und Leute" am Samstag, 12. September um 16.30 Uhr in ORF 2

St. Pölten (OTS) - "Land und Leute" berichtet über das größte bäuerliche Erntedankfest Österreichs am Wiener Heldenplatz, das vor wenigen Tagen stattgefunden hat: Unter dem Motto "regional, saisonal, genial" standen ausgewogene und gesunde Ernährung, traditionelle Produktionsformen und innovative landwirtschaftliche Betriebe im Mittelpunkt. Einer der Höhepunkte der Veranstaltung war auch heuer wieder ein Umzug mit festlich geschmückten Erntewagen.

Vielfältiger Kürbis.
Die Steiermark ist bekannt für das Kürbiskernöl, das gerne in der Küche verwendet wird. Nun hat auch die Kosmetikindustrie das "schwarze Gold der Steiermark" entdeckt. Eine Reportage aus einem Kürbis- und Kernölbauernhof aus Furth bei Bad Gams.

Exotisches Eis vom Bauernhof.
Ein landwirtschaftlicher Biobetrieb aus Krumbach in der Buckligen Welt in Niederösterreich ist Pionier der bäuerlichen Eis-Erzeugung und macht mit ausgefallenen Eissorten wie etwa Kürbiskernöl- oder Ziegenkäseeis Furore.

Essig für Feinschmecker.
In Österreich hat die kleinstrukturierte Essigproduktion eine lange Tradition. Als zweites Standbein neben der Milchwirtschaft wird am Hof einer steirischen Bauernfamilie in Koglhof bei Birkfeld Spezial-Essig produziert. Die Früchte kommen von den hauseigenen Streuobstwiesen.

Kultgetränk "Uhudler".
Er schmeckt nach Walderdbeeren und zeigt sich in seinen typischen Farben von hellgelb über zartrosa bis zu ziegelrot: Der Uhudler, das Traditionsgetränk aus dem Südburgenland. Der EU ist seine Produktion aus Direktträger-Trauben ein Dorn im Auge - die regionalen Winzer kämpfen hingegen für den Fortbestand.

Kulturlandschaft Nationalpark.
Auch Nationalparks präsentierten sich beim Erntedankfest und haben deutlich gemacht, wie eng sie mit der Landwirtschaft verwoben sind. Die Pflege dieser unverwechselbaren Kulturlandschaften übernehmen oft Landwirte, der Tourismus profitiert davon - ein Beispiel dafür ist der steirische Nationalpark Gesäuse.

Erntedank-Umzug. Eine Parade vieler liebevoll geschmückter Erntewagen begeisterte tausende Besucher und Besucherinnen beim Wiener Erntedankfest. Gemüsebauern und Winzer haben gezeigt, was Landwirte und Natur wachsen und reifen haben lassen.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
02742/2210 - 0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001