Asyl - Stronach/Lugar: Sinnlose und unmenschliche Lösung - EU will Krieg führen, statt helfen

Wien (OTS) - "Den Kampf gegen Schlepper im Mittelmeer will die EU zu einem Krieg auch gegen die Flüchtlinge ausweiten - das ist ein Wahnsinn, eine sinnlose und unmenschliche Lösung der EU!", kritisiert Team Stronach Klubobmann Robert Lugar. "Mit dem Geld, das die Kriegsschiffe, U-Boote, Drohnen, etc. kosten, könnten wir alle Flüchtlingslager ausfinanzieren. In den Schutzzonen fehlt das Geld, daher kommen sie zu uns", mahnt Lugar. Und weiter: "Das UNHCR hat gewarnt und um Geld gefleht - aber sogar Österreich hat seine Beiträge halbiert!" Vor Ort ist laut Lugar eine finanzielle Hilfe zudem wesentlich effizienter: "Dort kosten Unterbringung und Verpflegung eines Flüchtlings 2 bis 5 Euro pro Tag, bei uns bis zu 100 Euro!"

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub
++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0001