Raub auf Geldinstitut in Wien-Döbling

Wien (OTS) - Heute um ca. 14.30 Uhr betrat ein unbekannter Mann eine Bankfiliale in der Heiligenstädter Straße. Er bedrohte eine 28-jährige Angestellte und forderte Bargeld. Mit der Beute in derzeit unbekannter Höhe flüchtete der Mann in Richtung Gürtelbrücke. Im Zuge der polizeilichen Sofortfahndung konnte der mutmaßliche Täter, ein 44-jähriger Mann, auf einem Firmengelände im Bereich der Heiligenstädter Lände durch Kräfte der Wega festgenommen werden. Die Mitarbeiterin der Bank wurde nicht verletzt. Die weiteren Ermittlungen durch das Landeskriminalamt Wien sind im Gange.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien
Pressesprecher Christoph PÖLZL
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005