"Schweigeminute" für Flüchtlinge erobert Platz 1 der Österreichischen Charts

Baden-Baden (ots) - Ein außergewöhnliches Projekt führt diese Woche die offiziellen österreichischen Verkaufscharts "Ö3 Austria Top 40", ermittelt von GfK Entertainment, an. Mit der als Download veröffentlichten "Schweigeminute (Traiskirchen)" deklariert der Wiener Künstler Raoul Haspel seinen "friedlichen, ruhigen Protest gegen das erschütternde Versagen der österreichischen Flüchtlingspolitik".

"The Sound Of Silence" sangen schon Simon & Garfunkel und schufen damit einen Welthit. Raoul Haspel brachte es diese Woche zu einer Nummer 1 in Österreich. Alle Einkünfte der von ihm gestalteten und produzierten "Schweigeminute" gehen zur Gänze an die private Initiative "happy.thankyou.moreplease!!". Unterstützt werden die Insassen des größten österreichischen Flüchtlingsheims Traiskirchen in Niederösterreich.

Dazu Dr. Franz Medwenitsch, Geschäftsführer der IFPI Austria: "Dass die "Schweigeminute (Traiskirchen)" von Raoul Haspel gleich auf Platz 1 der "Ö3 Austria Top 40" landet, zeigt, dass Künstler und Musikkäufer in einer außergewöhnlichen Situation auf ihre Art sehr wirksam helfen können. Hoffentlich führt die Top-Chartplatzierung zu noch mehr nationaler und internationaler Aufmerksamkeit. Dann könnten mit der "Schweigeminute" noch mehr Spendengelder für Flüchtlinge in Österreich gesammelt werden."

"Dass unser erster Charts-Spitzenreiter eine Minute Stille ist, macht mich positiv nachdenklich", so Walter Gröbchen von monkey., dem Labelpartner von Raoul Haspel. "Es sagt einiges über unsere Zeit und die besonderen Umstände aus, unter denen dieses Projekt zustande gekommen ist. Action speaks louder than words! Ein besonderer Dank geht auch an Georg Rosa, der für die nationale und internationale Promotion für die "Schweigeminute" verantwortlich zeichnet."

GfK Entertainment ist langjähriger Partner der Branchenverbände IFPI Austria, Bundesverband Musikindustrie und IFPI Schweiz, mit deren Kooperation die "Ö3 Austria Top 40", die "Offiziellen Deutschen Charts" sowie die "Schweizer Hitparade" ermittelt werden. Daneben erstellt GfK die Musik-Charts in Frankreich ("Classements officiels de la musique enregistrée", SCPP & SNEP), Italien ("Top of the Music", F.I.M.I.), Spanien ("Listas oficiales de ventas", Promusicae), Portugal ("Recorded Music Charts", AFP), Niederlande ("GfK Dutch Charts", NVPI), Belgien ("Ultratop", BEA) und Irland ("Irish Charts", IRMA).

Rückfragen & Kontakt:

Andy Zahradnik
andreas.zahradnik@gfk.com
office@andy-zahradnik.at
+43 676 4182534

Hans Schmucker
hans.schmucker@gfk.com
+49 (0)7221 279 200

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0020