Weidenholzer: „Humanitäre Hilfe für Nahen Osten dringend aufstocken“

S&D-Vizepräsident kritisiert fehlende Hilfsgelder – „Krise selbst produziert“

Wien (OTS/SK) - Vor dem Hintergrund der anhaltenden Flüchtlingskrise fordert SPÖ-Europaabgeordneter Josef Weidenholzer eine deutliche Aufstockung der Hilfsmittel für die Krisenregion rund um Syrien und angrenzende Gebiete. "Wir produzieren die derzeitige Krisensituation in der EU selbst mit, indem wir nicht genügend Mittel für humanitäre Hilfe zur Verfügung stellen und sogar zugesagte Gelder nur schleppend eintrudeln", sagt Josef Weidenholzer, sozialdemokratischer Menschenrechtssprecher im Europäischen Parlament, am Mittwoch gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

"Mehr als vier Millionen Flüchtlinge alleine aus Syrien befinden sich derzeit in den unmittelbaren Nachbarländern zu Syrien. Den Lagern, in denen sie etwa im Libanon oder in Jordanien, im Irak oder in der Türkei zu hunderttausenden untergebracht sind, mangelt es am Allernötigsten. Die Flüchtlinge können dort gerade so überleben -aber ein Leben ist das nicht", so Weidenholzer, Vizepräsident der sozialdemokratischen Fraktion im EU-Parlament, der die Flüchtlingsunterbringungen im Irak und Libanon regelmäßig besucht und im ständigen Austausch mit Freiwilligen vor Ort steht.

"Die UNO hat bis dato nicht einmal die Hälfte jener Hilfsmittel erhalten, die seit Ausbruch des syrischen Bürgerkriegs benötigt wurden, um Flüchtlinge in den Nachbarregionen zu versorgen", so der Abgeordnete. Es sei daher nicht verwunderlich, dass jene Flüchtlinge, die noch die Kraft und Eigenmittel haben, um weiter zu flüchten, versuchen, sich Richtung EU durchzuschlagen. (Schluss) bj/mp

Rückfragehinweis: Elisabeth Mitterhuber, SPÖ-EU-Delegation, Tel.: +43 1 40110-3612, E-Mail: elisabeth.mitterhuber@spoe.at

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003