Schulbeginn als Umsatzturbo für Wiener Handel

Rund ein Drittel der Wiener gibt heuer durchschnittlich 80 Euro für Schul- und Unisachen aus

Wien (OTS) - Lernen statt Sonne und Freibad heißt es wieder für rund 220.000 Wiener Schüler - der richtige Zeitpunkt, um die notwendigen Schulsachen zu besorgen, damit der Start ins neue Schuljahr perfekt gelingt. Für den Papier-, Büro- und Schreibwarenhandel ist der Schulstart jedenfalls einer der wichtigsten Zeitpunkte im Geschäftsjahr. Die durchschnittlichen Ausgaben liegen bei rund 80 Euro pro Käufer. Für die Lernarbeit an Universitäten, FHs und Kollegs ist die größte Käufergruppe unter 30 Jahre, für Volksschulen und Gymnasien werden die Schulartikel von Eltern, also über 30-Jährigen, besorgt.

ZWT: Topseller
Der Großteil der Wiener besorgt zum Schulstart Schreibgeräte, Blöcke, Papier, Schulhefte und Mappen. Aber auch Kleber, Malutensilien, Lineale und Scheren werden gekauft. Immerhin knapp zehn Prozent kaufen anlässlich des Schul- und Studienbeginns ein neues Notebook oder einen Tablet PC.

ZWT: Wiener sind Early-Shopper
Die Wienerinnen und Wiener bereiten sich schon frühzeitig auf den Schul- und Unibeginn vor. So haben 40 Prozent den Großteil schon vor dem Schul- bzw. Unibeginn eingekauft. Ein Viertel kauft erst unmittelbar zum Unterrichtsstart die benötigten Waren, 10 Prozent erst nach Schulbeginn, rund ein Viertel bei Bedarf.

ZWT: Qualität steht vor Preis
Mehr als der Hälfte der Käufer ist die Qualität der Schulartikel entscheidendes Kauf-Kriterium. Für knapp die Hälfte spielt der Preis eine wichtige Rolle. Aber auch umweltbewusste Produkte und die Nähe des Geschäfts zum Wohnort sind für die Käufer relevant. Die Sortimentsvielfalt, spezielle Aktionen und die Beratung im Geschäft werden ebenfalls ins Treffen geführt.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Wien
Martin Sattler
Presse & Medienmanagement
01 51450-1814
martin.sattler@wkw.at
http://www.wko.at/wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WHK0001