Ottakring: Polizisten retten 52-jährigem Mann das Leben

Wien (OTS) - Fünf Beamte des Stadtpolizeikommandos Ottakring konnten heute gegen 05:30 Uhr mittels Erster-Hilfe-Maßnahmen unter Einsatz eines Defibrillators das Leben eines 52-jährigen Mannes retten. Beim Eintreffen der Beamten in der Effingergasse lag der Mann am Rücken auf dem Fußboden seiner Wohnung und zeigte keinerlei Vitalfunktionen. Sofort begannen die Polizisten mit der Reanimation. Während der Durchführung einer Herzdruckmassage sowie Beatmung wurde der Defibrillator vorbereitet und die Elektroden am Körper des reglosen Mannes angebracht. Nach der Abgabe eines Schocks durch den Defibrillator setzten die Vitalfunktionen wieder ein. Die Beamten führten die Reanimation bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes fort. Der 52-Jährige wurde nach Stabilisierung in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien
Pressesprecher Christoph PÖLZL
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001