Gudenus: Arbeitslosigkeit hat längst dramatische Ausmaße angenommen – keine Besserung in Sicht!

Es ist höchste Zeit für frischen Wind in dieser Stadt – die rot-grüne Verlierer-Koalition hat völlig versagt

Wien (OTS) - Die Arbeitslosenzahlen in der Bundeshauptstadt erklimmen immer neue Negativ-Rekorde! Die aktuellen Zahlen bestätigen ein Plus von knapp 20% bei den Arbeitslosen. Die Lage wird immer dramatischer. Besonders schlimm auch der Anstieg der Arbeitslosigkeit bei jungen Menschen um 7,1 Prozent. Somit ist Wien wieder der unrühmliche Spitzenreiter im Vergleich zu den anderen Bundesländern, kritisiert Wiens FPÖ-Klubchef und stellvertretender Bundesparteiobmann Mag. Johann Gudenus scharf.

Dies sei ein Armutszeugnis für die derzeitige Stadtregierung und zeigt nur einmal mehr auf, dass sich SPÖ und Grüne zwar pausenlos darauf konzentrieren, irgendwelche Unwahrheiten über die FPÖ zu produzieren aber in keinster Weise um die Sorgen und Anliegen der Wienerinnen und Wiener. 144.362 arbeitslose Menschen in Wien müssen doch schon längst die Alarmglocken schrillen lassen. Es ist definitiv Zeit für eine personelle und politische Veränderung im Sinne der Wienerinnen und Wiener. Nur mit Bürgermeister HC Strache werden wieder bessere Zeiten für die Bürger dieser Stadt einkehren. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
01/4000-81635

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002