Nur noch eine Woche bis zum Grossen Österreich Finale

Die Miss Earth Austria 2015 Challenge Days

Wien (OTS) - Von 26. - 30. August fanden auch heuer wieder die Miss Earth Austria Challenge Days statt. In dem 4 tägigem “BootCamp” erhielten alle 15 Kandidatinnen ein professionelles Coaching & den Feinschliff mit Top Experten zur Vorbereitung auf die große Coronation Night 2015 am 8. September 2015 in der Marx Halle. Von Miss Earth Austria Geschäftsführerin Sina Schmid und Hoteldirektor Daniel Prägant wurden sie herzlich in Empfang genommen, bezogen ihre Zimmer im Harry’s Home Hotel Wien, erhielten viele Welcomegeschenke, neben veganer Kosmetik von Sevie, über PRTTY Goldtattoos und dem grünsten Shampoo der Erde von O’right bis hin zum Cocowee Kokoswasser und bekamen gleich einen kurzen Überblick, sowie die Shootingoutfits von bonprix, was genau sie in den kommenden Tagen erwarten wird.
 
Ein vollgepackter Stundenplan führte die Kandidatinnen gleich bei Ankunft zu Dreharbeiten bei MegaDenzel Erdberg, denn auch die neue Miss Earth Austria, wird wie im Vorjahr Valerie Huber einen BMW 1er für ein Jahr ihr eigen nennen dürfen. Anschließend ging es nach Niederösterreich zu einem Fotoshooting. Im malerischen Schlosspark Obersiebenbrunn hieß es gekonnt vor der Profi Linse beim Pferdeshooting zu posieren. Eine Einschulung in die Welt der Pferde gab Café-Puls-Tierarzt Dr. Christian Tanczos. Hier wurde schon die eine oder andere Bequemlichkeitszone überwunden. Und es sollte noch abenteuerlicher werden; denn beim “Save the Honey Bee” Shooting in Jois wurde mit hunderttausenden Bienen geshooted. Unter vollem Einsatz mussten die Anwärterinnen nicht nur sich selbst, sondern auch die Bienen ins rechte Bild rücken. Was nicht ganz einfach ist wenn einem hunderte Bienen über die Hand krabbeln bzw. am Dekolleté oder im Gesicht sitzen. Imker Simon Tötschinger stellt dafür sein Wissen aber auch seine Bienen zur Verfügung.  Als wäre das noch nicht alles Anstrengend genug stand auch noch Catwalk und Präsentation am Plan. Bei der True You Geburtstagsfeier in einem Wiener Club hieß es “Überraschungs-Modenschau” vor geladenem VIP Publikum. In knapp 30 Minuten mussten sich die Kandidatinnen nicht nur überlegen wie sie die Mode präsentieren, sondern auch die gesamte Choreographie alleine meistern - mit großem Erfolg, wie Jurymitglied und CEO von TrueYou Ilja J. Lawal meinte.
 
Ein wichtiges Anliegen von Miss Earth Austria ist das Soziale Engagement ihrer Finalistinnen. Bei einem Besuch bei der österreichischen Krebshilfe Wien wurde eines der Hauptprojekte von Miss Earth Austria 2015 vorgestellt - von Projektpatin Jeannine Schiller höchstpersönlich. Für „Mama/Papa hat Krebs“ engagiert sich die künftige Miss Earth Austria 2015 und wird Spenden sammeln für diesen guten Zweck. Die Diagnose Krebs ist schlimm genug. Doch besonders Familien mit minderjährigen Kindern leiden unter der Situation und brauchen Unterstützung, angefangen von der Vermittlung der Diagnose - „Wie sag ich´s meinem Kind“ – bis hin zur Krisenintervention bei Angststörungen und Verhaltensauffälligkeiten der betroffenen Kinder und Jugendlichen. Dieses Projekt ging vielen Kandidatinnen sehr nahe, da auch sie bereits mit diesem Thema konfrontiert waren.
 
Styling, Auftreten & Etikette sind Wichtige Aspekte einer Botschafterin für Umwelt & Soziales. So wurde beim Besuch in der Charvat MedLounge sichergestellt dass die Mädchen auch während ihrer öffentlichen Auftritte ein strahlendes Lächeln haben. Dieses konnten sie auch gleich etwas später beim UNESCO Galadinner, der 18. Golf-Charity-Veranstaltung "Swing for Kids”, im Dirndl von Spieth & Wensky bei der Galanacht in Tracht, unter Beweis stellen. Der erste öffentliche Auftritt der 15 Miss Earth Austria Finalistinnen vor der Presse sowie dem "Who Is Who" der heimischen und internationalen Society wie US-Star Lex Luther, Schauspieler Sascha Wussow, Designerin Claudia Effenberg, Topmodel Papis Loveday uvm.
 
Damit die Titel-Anwärterinnen auch mental TopFit sind, gab es im Verwöhnhotel Seehof einen Workshop von Mentaltrainer Manuel Horeth. Die Missen erfuhren wie man mentale Prozesse optimiert und die Geheimnisse wie man die verborgene Vorstellungskraft weckt. Ziel war es Gedanken und Visionen zu stärken um in negativen oder stressigen Momenten mentale Stärken und Durchhaltevermögen zu aktivieren. Vor der Kulisse des wunderschönen Walchsee in Tirol gab es abschließend noch eine Überraschung für die Kandidatinnen. Die Zweitschönste Frau der Erde - Katia Wagner, Miss Earth Air 2013 - höchstpersönlich Stand im Catwalk-Workshop Rede und Antwort. Sie zeigte nicht nur wie man richtig posiert und sich am Laufsteg bewegen muss, sie verriet den Finalistinnen auch das eine oder andere Geheimnis zum Erfolg.

Weitere Informationen auf www.miss-earth.at

Miss Earth Austria 2015

Am 8. September wird die wieder die etwas andere Schönheitskönigin gewählt und zum ersten Mal sind wir in der Marx Halle Wien zu Gast! Valerie Huber übergibt ihren Titel der „Miss Earth Austria“ an ihre Nachfolgerin, die Österreich beim Miss Earth Weltfinale am 5. Dezember 2015 vertreten wird!

Datum: 08.09.2015, 17:30 - 22:30 Uhr

Ort: Marx Halle
Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien, Österreich

Url: http://www.miss-earth.at/jetzt-ticket-sichern/

Rückfragen & Kontakt:

Weitere Informationen & Bilder:

Sina Schmid, CEO
Miss Earth Austria
Tel: +43 (01) 577 18 45
E-Mail: home@miss-earth.at
Web: www.miss-earth.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OSA0001