Donaustadt: Musikalische Welt der wilden 20er-Jahre

Am 5.9.: „Grammofox“ im Stadl, Zählkarten: Tel. 774 80 72

Wien (OTS/RK) - "Wir verführen Sie in die Welt der wilden 20er-Jahre", versichert das Sextett "Grammofox" dem Publikum. Am Samstag, 5. September, erinnert die Gruppe im "Kultur-Stadl Eßling" (22., Eßlinger Hauptstraße 96) an Lieder aus Revuen und Kabaretts. Um 20.00 Uhr fängt laut Angaben der Künstler ein unterhaltsamer "Heißer Abend" an. Zu erwarten sind flotte Foxtrott-Rhythmen, humorige Texte und ein klein wenig Ironie. Melodien namhafter Komponisten werden in fein akzentuierten Arrangements dargeboten. Der Eintritt ist frei. Reservierung von Zählkarten: Telefon 774 80 72 (bis 20.00 Uhr) bzw. E-Mail reservierung@kulturfleckerl.at.

Die charmante Sängerin Karoline Gans spielt auf der Ukulele und führt durchs Programm. Weiters gehören Vera Rausch (Alt-Saxophon und Sopran-Saxophon), Martin Genahl (Bass), Matthias Klausberger (Klavier), Michael Schmidinger (Schlagwerk) und Gerhard Walter (Tenor-Saxophon) dem Ensemble "Grammofox" an. In den nächsten Monaten gastieren beachtenswerte Kapellen in der Donaustadt im "Stadl", darunter die "Crossroad Band" und die "Vienna Blues Association". Auskünfte gibt die Obfrau des Vereines "Kulturfleckerl Eßling", Angela Hannappi, unter der Rufnummer 0699/180 646 40. Zuschriften an die Vereinsleitung via E-Mail: kultur@kulturfleckerl.at.

Allgemeine Informationen:
Musik-Ensemble "Grammofox":
www.grammofox.at
Verein "Kulturfleckerl Eßling":
www.kulturfleckerl.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003