Das Rätselraten „Under the Dome“ geht weiter

Start der dritten Staffel der US-Seriensensation als deutschsprachige Erstausstrahlung ab 31. August in ORF eins

Wien (OTS) - "Wir werden euch erzählen, warum die Kuppel kam und was dort los ist", verspricht Executive Producer Neal Baer. "Am Ende dieser Staffel werdet ihr genau wissen, wieso das, was passiert ist, auf diese Weise passiert ist." Fans von "Under the Dome" können aufatmen: Gerade erst in den USA angelaufen, geht das große Mysteryrätsel ab 31. August 2015 (jeweils in Doppel- bzw. Tripelfolgen ab 21.05 Uhr als deutschsprachige Erstausstrahlung) nun auch in ORF eins in die dritte Season. Doch steht die sonst so verschlafene Kleinstadt Chester’s Mill wirklich vor der langersehnten Befreiung? Unter der geheimnisvollen Kuppel gefangen sind u. a. wieder Mike Vogel, Rachelle LeFevre, Dean Norris und Alexander Koch. Prominenten Zuwachs bekommt der Serienhit von "CSI"-Star Marg Helgenberger, die bereits in Stephen Kings Miniserie "The Tommyknockers" zu sehen war. Helgenberger schlüpft nun in die Rolle von Anthropologin Christine Price, die bereits lange Zeit auf einer mysteriösen Mission in Chester’s Mill unterwegs ist und immer noch "Under the Dome" feststeckt. Hinter der Produktion stehen CBS Television Studios, in Zusammenarbeit mit Steven Spielberg und seiner Firma Amblin Television.

Mehr zu den Inhalten der Auftaktfolgen

"Der nächste Schritt" (Montag, 31. August, 21.05 Uhr, ORF eins)

Barbie (Mike Vogel) befindet sich mit den anderen Bewohnern von Chester’s Mill im Tunnelsystem. Auf ihrer Suche nach einem Ausgang stößt die Gruppe plötzlich auf eine weiße Wand. Dort wartet Melanie (Grace Victoria Cox), die sie auffordert, weiterzugehen, dann wird alles gut. Und tatsächlich: Nachdem sich der Nebel lichtet, befinden sich die Bewohnerinnen und Bewohner auf einer Wiese außerhalb der Kuppel. Und dem nicht genug, beginnt sich die Kuppel unter großem Getöse aufzulösen. Chester’s Mill ist endlich wieder frei. Barbie begibt sich sofort auf die Suche nach Julia (Rachelle LeFevre). Doch anscheinend kommt er zu spät.

"Kokons" (Montag, 31. August, 21.55 Uhr, ORF eins)

Ein Jahr nachdem die Kuppel verschwunden ist, soll zu Ehren der Opfer von Chester’s Mill eine Gedenkzeremonie stattfinden. Barbie hält gerade eine Ansprache, als Ben (John Elvis) plötzlich dazustößt. Er leidet unter großer Atemnot. Obwohl Barbie versucht, ihm zu helfen, stirbt Ben kurze Zeit später. Inzwischen hat Julia im Tunnelsystem die Kokons gefunden, die Barbie und die anderen in der Traumwelt festhalten. Währenddessen trifft Junior (Alexander Koch) auf Melanie und wird von ihr ebenfalls in einen Tiefschlaf versetzt. Julia erkennt, dass die einzelnen Kokons miteinander in Verbindung stehen. Melanie schafft es, Julia zu täuschen und zu überzeugen, dass sie unbedingt das Ei benötigen, um alle zu befreien.

"Der stille Ruf" (Montag, 31. August, 22.40 Uhr, ORF eins)

Nachdem Big Jim (Dean Norris) das Ei zerstört hat, erwachen die Bewohner/innen von Chester’s Mill aus ihren Kokons. Als sie aus dem Tunnelsystem herausklettern, müssen sie feststellen, dass es die Kuppel, im Gegensatz zu ihrer Traumwelt, noch immer gibt und dass kein ganzes Jahr seit ihrer Gefangennahme verstrichen ist, sondern lediglich einige Stunden. Die Bewohner von Chester’s Mill sind noch immer in ihrer alten Welt gefangen. Auch wenn nichts mehr so ist, wie es vorher war, haben doch die Ereignisse der Parallelwelt ihre Spuren hinterlassen. Barbie will Melanie finden und Christine (Marg Helgenberger) verfolgt ihre eigenen Ziele.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005