ORF III am Wochenende: Sopranistin Angela Gheorghiu mit dem European Union Youth Orchestra in Grafenegg

Außerdem: „Hitlers Frauen“ in der „zeit.geschichte“, „Festival Diaries“ vom FM4 Frequency Festival 2015 und Angelika Niedetzky in der „Kleinkunst“

Wien (OTS) - Bevor ORF III Kultur und Information am Sonntag, dem 30. August 2015, den Auftritt des charmanten European Union Youth Orchestras mit Sopranistin Angela Gheorghiu in Grafenegg zeigt, schließt der "zeit.geschichte"-Samstag am 29. August den in der Vorwoche gestarteten Themenschwerpunkt über Frauen im Nationalsozialismus ab.

Samstag, 29. August: "zeit.geschichte" über Frauen in der NS-Zeit, "Kleinkunst" mit Angelika Niedetzky und "ORF III Spezial" vom FM4 Frequency Festival

Teil vier der Dokumentationsreihe "Hitlers Frauen" aus dem Jahr 2001 widmet sich in "Zarah Leander - Die Sängerin" (20.15 Uhr) jener Frau, die der Propaganda des NS-Regimes ihre Stimme lieh. Nationalsozialistin wollte sie jedoch nie gewesen sein, nur eine Künstlerin mit der Illusion, von der Politik unberührt zu bleiben. Der fünfte und letzte Teil der Reihe behandelt das Leben einer Schauspielikone, die ihren Krieg gegen Hitler als singende und tanzende Stimmungskanone der US-Truppenbetreuung focht. Dass "Marlene Dietrich - Die Feindin" (21.00 Uhr) in der Uniform der Sieger in das ruinierte Heimatland zurückkehrte, haben ihr dennoch viele nicht verziehen.
Danach beschreibt Thomas Hausner in "Hitler und die Frauen in der Kunst" (21.50 Uhr) die Rolle der Frau im nationalsozialistischen Kunstbetrieb. Leni Riefenstahl huldigte mit ihren Parteitags- und Olympiafilmen dem nationalsozialistischen Weltbild und scheute sich nicht, den Komparsen für ihren Film "Tiefland" mit dem KZ zu drohen, wie die österreichische Sintiza Rosa Winter erzählt. Im Film kommen auch Künstlerinnen zu Wort, die mit Hilfe ihrer Kunst das KZ überlebten.

Im Spätabend beweist Angelika Niedetzky in der "Kleinkunst" mit ihrem ersten Kabarett-Soloprogramm "Marathon" (22.40 Uhr), dass bei ihr zumindest der Schmäh rennt!
Im Anschluss macht ein "ORF III Spezial" noch einen Abstecher zum 15. FM4 Frequency Festival, das von 20. bis 22. August im Greenpark St. Pölten stattfand. "Festival Diaries" (23.40 Uhr) taucht in die einmalige Festivalatmosphäre ein, zeigt die besten Live-Shows, porträtiert Festivalbesucher/innen und bittet Bands wie The Prodigy, Alt-J, Major Lazer oder TV on the Radio zum Interview.

Sonntag, 30. August: "Erlebnis Bühne Künstlerporträt" mit Verdi in der Emilia Romagna und das Konzert des European Union Youth Orchestras aus Grafenegg

Am Sonntag führt das musikalisch-kulinarische "Erlebnis Bühne Künstlerporträt: Verdi und die Emilia Romagna" (19.20 Uhr) aus dem Jahr 2005 in die Heimat des italienischen Komponisten. Auf seinen Spuren folgt der Film den Besonderheiten der Landschaft zwischen Busseto und Parma und beschreibt die einfachen Gerichte und Spezialitäten der Region. Bereits mit Anfang 30 zog sich Verdi in die Einsamkeit von Sant'Agata zurück. Der Komponist bekannte sich zum einfachen Landleben und war ein großzügiger Gastgeber auf seinem wunderschönen Anwesen.
Arien aus Giuseppe Verdis "La forza del destino" und "Don Carlos" stehen auch am Spielplan des Konzerts des European Union Youth Orchestras (EUYO), das am Samstag mit der profilierten Sopranistin Angela Gheorghiu am Wolkenturm in Grafenegg auftritt. Im zweiten Teil wird das EUYO unter Gianandrea Noseda Mahlers fünfte Symphonie zu Gehör bringen. Ihr Adagietto-Satz zählt zu den berührendsten Stücken der Orchestermusik und ist seit der Verfilmung von Thomas Manns "Der Tod in Venedig" weltberühmt. ORF III präsentiert eine exklusive Aufzeichnung des Konzerts in "Erlebnis Bühne mit Barbara Rett" (20.15 Uhr).

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Die ORF-TVthek hat zum Konzert des European Union Youth Orchestra mit Angela Gheorghiu und Gianandrea Noseda ein ganz besonderes Service vorbereitet: Am Tag des Konzerts, dem 29. August, ab 19.10 Uhr, und damit bereits einen Tag vor der Ausstrahlung auf ORF III, können Kulturfans den Event online via Live-Stream direkt und live aus Grafenegg mitverfolgen. Am Abend des 30. August folgen dann Live-Stream und Video-on-Demand der ORF III-Ausstrahlung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004