Summerbreak-Verkehrssperren im Zentrum Wiens!

Kein Entkommen vom 28. bis 30. August für die Wiener Partyleute. Es ist Summerbreak Festival Zeit: Ringsperre, Öffis-Kurzführung und jede Menge Staus in der Innenstadt.

Wien (OTS) - Warnung an die österreichischen Autofahrer. Die Wetterprognose könnte nicht besser sein: schönes, heißes und trockenes Wetter schließen auf ein Festival zum Jubeln. Weniger belächelt wird die Veranstaltung von den Verkehrsteilnehmern, welche sich am Wochenende durch Wien quälen müssen. Gesperrt wird ab 12 Uhr die Ringstraße ab Julius-Raab-Platz, später ab der Operngasse bis hin zur Schottengasse. Verzögerungen werden auf der Unteren- und Oberen Donaustraße, als auch am Franz-Josefs-Kai prognostiziert. Wahrscheinlich seien Staus auch auf der Praterstraße, der gesamten Zweierlinie und allen Zufahrtmöglichkeiten zum Ring. Der ARBÖ empfiehlt allen Verkehrsteilnehmern großräumig auszuweichen und die Wiener Innenstadt so gut es geht zu meiden. "Alternativ dazu könne man auf die öffentlichen Verkehrsmittel umsteigen, müsse jedoch die geänderten Führungen beachten", so die ARBÖ Verkehrsexperten.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessenvertretung, Kommunikation & Medien
Informationsdienst
Tel.: 0043(0)1/891217
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001