25 Jahre „Szene Bunte Wähne“

Internationales Theaterfestival für junges Publikum ab 4. September

St. Pölten (OTS/NLK) - Die "Szene Bunte Wähne", ein internationales Theaterfestival für junges Publikum in Niederösterreich mit dem Brennpunkt in den Regionen Waldviertel, Weinviertel und Wachau, feiert heuer 25. Geburtstag. Auch bei der diesjährigen Jubiläumsausgabe von 4. bis 30. September liegt der Schwerpunkt des Festivals in der Konfrontation der regionalen Bevölkerung mit einer internationalen Kultur- und Kunst-Szene.

Schon der Auftakt in Radessen in der Gemeinde Ludweis-Aigen (Bezirk Waidhofen an der Thaya), dem Gründungsort von "Szene Bunte Wähne", am Freitag, 4. September, gibt einen Vorgeschmack auf die Vielfalt des Programms: Geboten werden ab 17 Uhr u. a. ein Walking-Ball im Löschteich, ein Kinderworkshop, ein Konzertweg mit dem Ensemble Wandervögel durch das Dorf, das Theaterstück "Malala" mit Christina Scherrer, Kurzkonzerte unter dem Motto "Die Kapelle erklingt" bzw. "Klassik der Milch" mit Anna Starzinger, das "Nibelungenlied" als Erzähltheater im Bauernhof von und mit Hubertus Zorell, "Krambambuli" nach Marie von Ebner Eschenbach in einer Produktion von Guerilla Gorillas, Theaterland Steiermark und Theater Oberzeiring, ein Konzert von Future & The Lovers sowie eine nächtliche DJ-Line mit DJ Lazer Jack.

Das umfangreiche Programm, zu dem auch der "Dschungel Bus" gehört, ein umgebauter Post-Schulbus aus den 1970er-Jahren, der einen ganzen Monat mit Theater-, Tanz- und Figurentheater, Konzerten, DJs und weiteren Aktionen durch die Dörfer und Städte des Waldviertels tourt, verdichtet sich dann nochmals zum Finale am letzten September-Wochenende in Horn - beginnend mit der Eröffnungsproduktion "Männer" des Jungen Theaters Basel in einer Choreografie von Ives Thuwis über Wiersma & Smeets aus den Niederlanden, das Musiktheater "Mile(s)tones" der Compagnie Zonzo über die faszinierende Welt des Jazz-Komponisten Miles Davis bis hin musikalischen Beiträgen zwischen Funk- und Soulklängen des Rythmic Tramp Orchestra und Coversongs des aus Simbabwe stammenden Sängers Futurelove Sibanda.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten bei "Szene Bunte Wähne" unter 02982/20202, e-mail office@sbw.at und www.sbw.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
02742/9005-12175
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001