Hakel gratuliert Burgtheater: Verdiente Auszeichnung zum „Theater des Jahres“

Erhöhung der Basisabgeltung für Bundestheater richtig und Voraussetzung für höchste künstlerische Qualität

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Kultursprecherin Elisabeth Hakel freut sich sehr über die Auszeichnung zum "Theater der Jahres 2015", die das Burgtheater bei einer Wahl der renommiertesten TheaterkritikerInnen des deutschsprachigen Raums erlangen konnte. "Gratulation an das Ensemble und die Leitung des Hauses. Mit insgesamt drei Auszeichnungen - zusätzlich noch ‚beste Inszenierung‘ und ‚beste Nachwuchsschauspielerin‘ - beweist das Burgtheater einmal mehr seine herausragende Stellung unter den deutschsprachigen Theatern", so Hakel. Es zeige sich, dass das Burgtheater nach den Turbulenzen auf einem guten Weg ist und wieder Schlagzeilen mit künstlerischen Leistungen macht, so die SPÖ-Kultursprecherin heute, Donnerstag. ****

Aus kulturpolitischer Sicht sei es wichtig, dass die Rahmenbedingungen gesichert werden, die solche künstlerischen Höchstleistungen möglich machen. "Es war richtig und ist eine Voraussetzung für den Erhalt der hohen künstlerischen Qualität, dass wir im Juli im Nationalrat im Zuge der Restrukturierung der Bundestheaterholding unter anderem auch die Basisabgeltung erhöht haben", betont Hakel. (Schluss) mb/ah/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002