Wien – Penzing: Beamte stellen 12 Kilogramm Haschisch sicher

Wien (OTS) - In der Nacht vom 21. auf den 22.08.2015 wurde im 14. Wiener Gemeindebezirk eine mehrstündige Schwerpunktaktion gegen Eigentumskriminalität durchgeführt. Bei der Kontrolle eines PKW, das Fahrzeug zog einen mit einem PKW beladenen Anhänger, setzte eine Beamtin der Diensthundeabteilung ihren 4-jährigen Diensthund Cantor zur gezielten Suche nach Suchtmitteln ein. Das gut eingespielte Team fand knapp 6 Kilogramm Haschisch versteckt in den Stoßstangen des auf dem Anhänger befindlichen Fahrzeuges. Der 45-jährige Lenker des PKW wurde umgehend festgenommen. Beide Fahrzeuge wurden von ebenfalls an der Schwerpunktaktion beteiligten Kriminalbeamten vollständig durchsucht. Hierbei konnten sechs weitere Kilogramm Haschisch im Innenraum desselben PKW aufgefunden und somit insgesamt knapp 12 Kilogramm Haschisch (86 Päckchen) sichergestellt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas KEIBLINGER
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0006