ASFINAG-Verkehrsausblick: Rückreisewelle nach Deutschland setzt voll ein

Wien (OTS) - Das nahende Ende der Ferien in deutschen und niederländischen Bundesländern bringt auf den österreichischen Autobahnen wieder eines der reisestärksten Wochenenden des gesamten Jahres. Auch im September wird vor allem der Rückreiseverkehr nach Deutschland noch stetig ansteigen. Betroffen sind sämtliche hochrangigen Ost-West und Nord-Süd-Verbindungen im Bundesgebiet.

Ungebrochen ist allerdings auch noch der Ansturm in den Süden. Die Hot-Spots: "In Fahrtrichtung Süden erwarten wir wie zuletzt die größten Staurisiken auf der A 10 Tauern Autobahn vor der Tunnelkette Werfen, auf der A 11 vor dem Karawankentunnel sowie auf der A 13 Brenner Autobahn bei Matrei bis zum Brennersee", sagt Christian Ebner vom ASFINAG Verkehrsmanagement. In Richtung Norden erwartet die ASFINAG Verzögerungen auf der A 10 bei Werfen und vor dem Knoten Salzburg, sowie auf der A 9 Pyhrn Autobahn auf den noch einstreifigen Tunnelabschnitten bei Klaus, beim Bosruck- und Gleinalmtunnel.

Veranstaltungen

Heute, Donnerstagabend, bestreitet Red Bull Salzburg das Rückspiel zur Europe League Qualifikation. Vor dem Anpfiff um 20.30 Uhr sind kurze Verzögerungen auf der A 1 West Autobahn beim Stadion Wals-Siezenheim möglich, das gilt auch für die Abreise der Fans ab 22.30 Uhr.

Ebenfalls heute Abend findet das Late Night Shopping im Einkaufszentrum Parndorf statt. Die Geschäfte haben bis 23 Uhr geöffnet, es ist mit starkem An- und Abreiseverkehr aus Wien (A 4 Ost Autobahn, S 1 Wiener Außenring Schnellstraße) zu rechnen. Verzögerungen sind insbesondere auf der A 4 im Bereich der Anschlussstelle Neusiedl und Gewerbepark Neusiedl wahrscheinlich.

Baustellen

A 10 Instandsetzung: Im Ballungsraum Salzburg laufen mit Montag die Hauptbauarbeiten für die Erneuerung der A 10 an. Ab den frühen Morgenstunden läuft der gesamte Verkehr auf der Richtungsfahrbahn Salzburg im Gegenverkehr, die gegenüberliegende Seite Richtung Villach ist dann Baufeld.

A 1 Roggendorf - Bergland: Auf der niederösterreichischen A 1 laufen die Arbeiten für die Errichtung der Grünbrücke Bergland. Für die Montage sind kommende Woche nächtliche Sperren der Autobahn in Richtung Wien erforderlich: Zum ersten Mal von Dienstag auf Mittwoch (1. auf 2.9.) sowie die zwei folgenden Nächte. In dieser Zeit wird der Verkehr bei der Anschlussstelle Ybbs auf das untergeordnete Straßennetz abgeleitet. Die Umleitung erfolgt über die beschilderte Strecke (U61) der B1. Bei der Anschlussstelle Pöchlarn wird der Verkehr wieder auf die A 1 geleitet.

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Mag. Christoph Pollinger, M.A.
Pressesprecher
Tel.: +43 (0) 664 60108 - 16841
christoph.pollinger@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001