„Bewusst gesund“: Hautsache – So repariert man Sonnenschäden

Außerdem am 29. August: Diätlügen – Was ist dran an Abnehmtipps?

Wien (OTS) - Ricarda Reinisch präsentiert das ORF-Gesundheitsmagazin "Bewusst gesund" am Samstag, dem 29. August 2015, um 17.05 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen:

Hautsache - So repariert man Sonnenschäden

Viel Sonne, hohe Temperaturen, der Sommer setzt der Haut ganz schön zu; vor allem dann, wenn man das eine oder andere Sonnenbad nicht auslässt und sich nicht regelmäßig und gut mit einer schützenden Sonnenmilch oder -creme geschützt hat. Auch wenn die Bräune Gesundheit und Wohlbefinden signalisiert, ist sie dennoch eine Reaktion auf die UV-Strahlung, der die Haut intensiv ausgesetzt war. Um gesundheitliche Schäden zu vermeiden, ist es wichtig, die Haut jetzt richtig zu behandeln. Durch intensive Pflege, aber auch die richtige Ernährung. "Bewusst gesund" hat auch einen Geheimtipp parat:
eine hautpflegende Pflanze, die in jedem Gemüsebeet oder Balkonkisterl gedeiht. Gestaltung: Christian Kugler.

Diätlügen - Was ist dran an Abnehmtipps?

In den Ferien einmal so richtig geschlemmt und mit ein paar Kilos mehr auf den Hüften aus dem Urlaub zurückgekommen? Die müsste man doch ganz schnell wieder loswerden können. Selbstverständlich gibt es auch eine ganze Reihe von angeblich hundertprozentig sicheren Abnehmtipps und -tricks, die in kurzer Zeit die Traumfigur versprechen. Ob und wie sie wirken? "Bewusst gesund" hat bei Experten nachgefragt. Gestaltung: Christian Kugler.

Gesunder Rhythmus - Stepptanzen trainiert den ganzen Körper

Stars wie Gene Kelly haben ihn berühmt gemacht - den Stepptanz! Auch heute kann man den legendären Tänzern nacheifern. Das Besondere am klingenden Tanz: "Man ist Tänzer und Instrument gleichzeitig", sagt die Profistepperin und Physiotherapeutin Sabine Hasicka. Neben der musikalischen Freude hält dieser Tanz besonders fit. Es werden nicht nur die Ausdauer und das Balancegefühl trainiert, auch Gedächtnis bzw. Koordinationsfähigkeit werden gefordert und gefördert. Ein weiterer Bonus: Durch die Fußhaltung wird die Wadenmuskel-Pumpe aktiviert, die die Beinvenen kräftigt. Gestaltung: Vroni Brix.

"Bewusst gesund"-Tipp: Mittagsschlaf

Der gute alte Mittagsschlaf bekommt wieder Bedeutung. Vor allem zwischen 13.00 und 15.00 Uhr werden viele Menschen sehr müde; wer sich dann ein kurzes, nicht zu tiefes Schläfchen gönnt, ist danach viel leistungsfähiger, versprechen die Mediziner. Manche Firmen setzen auf diese neuen Erkenntnisse und fördern den betrieblichen Mittagsschlaf sogar. Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn hat gute Tipps für einen gesunden Mittagsschlaf.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001