Innere Stadt: Letzte „Hamlet“-Vorstellung am Samstag

Saison-Ende im „Lustspielhaus“, Infos: 0681/201 511 75

Wien (OTS/RK) - Die Saison 2015 der temporären Sommer-Bühne "Wiener Lustspielhaus" auf dem Platz Am Hof im 1. Bezirk endet am Samstag, 29. August. Heute, Donnerstag, 27. August, und am Samstag, 29. August, gelangt dort letztmals eine "wienerische" Version des Shakespeare-Stücks "Hamlet" zur Aufführung. In der amüsanten Posse nach der Art Nestroys (Verfasser: "Franzobel") ist der Sohn einer Kunsthändlerin mit dem Namen Herbert Auer-Weißblech-Most die Hauptperson und es regiert der Wortwitz. Am Freitag, 28. August, betätigt sich "Lustspielhaus"-Leiter Adi Hirschal wieder einmal als Sänger und kleidet Musik-Klassiker der 60er- und 70er-Jahre in ein ausgezeichnet passendes Wiener Gewand. Auskünfte: Telefon 0681/201 511 75. Eintrittskarten-Reservierungen per E-Mail:
karten@wienerlustspielhaus.at.

Die letzten Vorstellungen der originellen Shakespeare-Variation "Hamlet oder was ist hier die Frage?" und das "Sommer-Schluss-Konzert" mit Direktor Hirschal und dem "Samtorchester" fangen um 20.00 Uhr an. Karten für die schwungvolle "Hamlet"-Komödie und für den Abend mit Adi Hirschal und seinen Instrumentalisten kosten zwischen 10 Euro und 37 Euro. Sonstige Informationen über das "Wiener Lustspielhaus" erhalten Interessierte via E-Mail vom "Verein zur Förderung musikalischer und darstellerischer Künste": office@wienerlustspielhaus.at

Allgemeine Informationen:
Sommer-Bühne "Wiener Lustspielhaus":
www.wienerlustspielhaus.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002