LH Pröll eröffnete „waldviertelpur“ am Wiener Heldenplatz

„Ob Kultur- oder Gesundheitstourismus, das Waldviertel ist eine Attraktion“

St. Pölten (OTS/NLK) - Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll nahm heute, Montag, am Wiener Heldenplatz die Eröffnung des traditionellen Festes "waldviertelpur" vor, das auch in diesem Sommer wieder drei Tage lang und damit noch bis übermorgen, Mittwoch, 26. August, in der Wiener Innenstadt über die Bühne geht. Anwesend waren u. a. auch Bundesminister Mag. Wolfgang Brandstetter, Landesrat Dr. Stephan Pernkopf und Landespolizeidirektor Dr. Franz Prucher.

"Wir haben optimale Voraussetzungen für den Weg in die Zukunft, weil die geopolitische Lage durch den Wegfall des ‚Eisernen Vorhanges‘ eine andere geworden ist", betonte der Landeshauptmann im Gespräch mit Tom Bläumauer, dem Moderator der Veranstaltung. "Diese zentrale Lage versetzt uns in die Situation, zusätzliche Chancen lukrieren zu können. Eine ausgezeichnete Wirtschaftsstruktur, die sich im Laufe der Jahre entwickelt hat, bietet die beste Grundlage dazu. Diese wunderschöne Landschaft gibt es nicht überall, mit dieser Atmosphäre befinden wir uns im Kern Europas, was ein unglaublicher Vorteil ist. Die Tourismuszahlen belegen, dass wir das sehr gut nutzen", meinte Pröll. Die Ankunftszahlen seien um 3,4 Prozent und die Nächtigungszahlen um 2,5 Prozent im Vergleich zum Jahr davor gestiegen, führte der Landeshauptmann aus.

Im Jahr 2017 werde die Landesausstellung im Waldviertel über die Bühne gehen und die wunderschöne Handwerkskunst in den Vordergrund gerückt, so Pröll. "Ob Kulturtourismus oder Gesundheitstourismus, das Waldviertel ist einfach eine Attraktion. Der beste Beweis ist dadurch geliefert, dass viele Künstlerinnen und Künstler in diese ruhige und sanfte Region übersiedeln, weil dort die Kreativität eine vollkommend andere ist und der Ausgleich im täglichen Leben viel intensiver gefunden wird", meinte der Landeshauptmann.

Weitere Interviews erfolgten u. a. mit Waldviertel-Tourismus Geschäftsführer Mag. (FH) Andreas Schwarzinger, Waldviertel-Tourismus Aufsichtsratsvorsitzenden Max Ingelsböck, Mag. Karl Schwarz von der Privatbrauerei Zwettl, den Bürgermeistern Jürgen Maier (Horn) und Hubert Meisl (Langenlois) sowie NV-Vorstandsdirektor Mag. Bernhard Lackner.

Bei diesem Fest präsentiert sich das Waldviertel dem Publikum mit einem breiten Angebot aus Kultur, traditionellem Handwerk, Freizeit, Gesundheit, Sport, Urlaub, Landwirtschaft und Gastronomie. Die Veranstaltung zählt rund 100 Aussteller an mehr als 60 Ständen. Neben dem Zwettler Bier nimmt heuer ebenfalls wieder eine ganze Reihe bekannter Betriebe aus dem Waldviertel an der Aktion teil, so zum Beispiel die Lebensmittel-Großhändler Kastner und Kiennast, die Brauerei Schrems sowie die Firma Waldland.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001