Aktion „#ZEIGDICH“- Info-Channel für Mikrounternehmen österreichweit auf Digilight

Wien (OTS) - LAbg. Tanja Wehsely und der Vizepräsident des SWV Wien und Sprecher für Kreativwirtschaft Marcus Arige präsentierten am 24. August gemeinsam mit dem EPU-Experten Geronimo Hirschal einen eigenen Info-Channel für Mikrounternehmen und starteten gemeinsam mit VertreterInnen der EPKU-Szene die Aktion #ZEIGDICH.

15 Sekunden - 270 Mal am Tag - auf 95 modernen Displays -österreichweit

Der Info-Channel der Social City Wien holt Eine-Person- und Klein-Unternehmen (EPKU) ins Rampenlicht: 15 Sekunden Aufmerksamkeit. 270 Wiederholungen täglich. 95 Bildschirme in ganz Österreich. Die Kooperation zwischen der Social City Wien und Digilight bietet den tausenden Eine-Person- und Klein-Unternehmen die Möglichkeit, ihr Unternehmen bundesweit zu präsentieren. LAbg. Tanja Wehsely, Vizepräsident des SWV Wien Marcus Arige und EPU-Experte Geronimo Hirschal präsentierten den Info-Channel am 24. August am Wiener Praterstern.

Sichtbarkeit als Herausforderung für Mikrounternehmen

"Mangelnde Sichtbarkeit ist für Eine-Person- und Klein-Unternehmen ein großes Thema. Genau diesen Unternehmen bietet unsere Kooperation mit Digilight einen Info-Channel und die Chance, ihr Angebot einem breiten Publikum zu präsentieren. Die Mikrounternehmen bestimmen dabei selbst, wer österreichweit auf den Digilights zu sehen ist", erklärt Vorstandsmitglied der Social City Wien und Landtagsabgeordnete Tanja Wehsely die Idee hinter der Aktion. "Die wirtschaftliche und soziale Bedeutung von Mikrounternehmen für den Standort kann man gar nicht überschätzen. Sie schaffen lokale Wertschöpfung, haben ein großes Innovations- und Jobpotential und gestalten aktiv unser aller Lebensraum. Dafür verdienen sie Anerkennung und Unterstützung", streicht Marcus Arige, Vizepräsident des SWV Wien, die Sinnhaftigkeit der Aktion hervor. Auch Kooperationspartner Digilight begrüßt die Initiative. "Wir freuen uns, mit dieser Aktion Mikrounternehmen die Chance zu geben, sich vor über 800.000 Personen am Tag präsentieren zu können und sind stolz, auf diese Weise gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen", beschreibt Margot Prinz, Leiterin der Marketingabteilung von Digilight, ihr Engagement.

Mikrounternehmen empfehlen Mikrounternehmen

Das Prinzip ist einfach. Jedes präsentierte Unternehmen empfiehlt ein weiteres Eine-Person- oder Klein-Unternehmen, über das auf Digilight berichtet wird. Wie es genau funktioniert, erklärt der EPU-Experte Geronimo Hirschal: "Die Aktion folgt einem Empfehlungssystem: Auf der #ZeigDich-Facebookseite oder per Email an zeigdich@epku.at nominieren Mikrounternehmen ein weiteres Mikrounternehmen mit dem Hashtag #ZeigDich. Beide werden kontaktiert, schicken ein Foto und Kurzinfos zum eigenen Unternehmen und schon landen die Infos auf allen Digilights österreichweit. Damit wird neben der Sichtbarmachung der Selbstständigen gezeigt, dass wir Eine-Person-Unternehmen und Kleinstunternehmen keineswegs - wie oft fälschlich dargestellt -EinzelkämpferInnen sind, sondern vielmehr eine kooperative Wirtschaftsstruktur bilden und darüber hinaus gemeinsame Bedürfnisse und Interessen haben."

Start am Wiener Praterstern

Die erste Unternehmerin, die den #ZeichDich-Channel nutzt und weiterreicht, ist Patricia Ricci von Villa Natura (www.villa-natura.at). "In meinem Unternehmen, wo sich alles um Persönlichkeitsentwicklung, Natur und Kreativität dreht, funktioniert auch Kommunikation vor allem über persönliche Empfehlungen. Der #ZeigDich-Channel vergrößert mein Netzwerk nun ganz unkompliziert um ein Vielfaches und öffnet mir Präsentationskanäle, von denen ich sonst nur träumen könnte", erklärt sie den Nutzen für sie als Eine-Person-Unternehmen. Vor Ort reicht sie die Staffel an eine weitere Mikrounternehmerin weiter - an Designerin und Künstlerin Ruth Jahn von DesignHerzvoll (www.designherzvoll.at).

Ab sofort können EPU und Kleinunternehmen sich gegenseitig auf www.facebook.com/ZeigDichEPKU oder per Mail an zeigdich@epku.at für den Info-Kanal empfehlen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Richard Vrzal
richard.vrzal@socialcity.at
0664 606 94 4070
www.epku.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007